BPM-Labor Status Quo PEP

Status quo PEP – Lean und Agil im Produktentstehungsprozess

 

Teilnahmefenster geschlossen - Danke an weit über 100 Teilnehmer und 30 Experteninterviewgesprächspartner - Studienbericht in einigen Wochen verfügbar 

 

Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit – oft auch als VUCA bezeichnet – prägen die aktuelle Praxis des Produktentstehungsprozesses. Viele Unternehmen haben daher in den letzten Jahren agile Methoden wie Scrum oder Kanban bzw. Lean-Ansätze in den Produktentstehungsprozess integriert.

Die Studie „Status quo PEP“ beschäftigt sich mit der aktuellen Praxis, den Perspektiven und den Erfolgsfaktoren der Gestaltung des Produktentstehungsprozesses - auch unter Nutzung der Potenziale von Lean und agilen Methoden.

Basis der Erhebung sind ein Online-Fragebogen und ergänzende persönliche Experten-Interviews. Aufgerufen zur Teilnahme sind alle Personen mit praktischer Expertise im Produktentstehungsprozess – unabhängig, ob klassisch, agil oder lean geprägt.
Betrachtet wird der Produktentstehungsprozess und der Übergang in die Produktion für die unterschiedlichsten Produkte im Bereich der physischen Produkte, der Hardware, aber auch der Dienstleistungen. Reine Software-Entwicklungsprozesse stehen nicht im Fokus der Betrachtung.

In den letzten Wochen haben wir dazu 30 Experteninterviews geführt. Weit über 100 Teilnehmer haben den Erhebungsbogen ausgefüllt. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich bei allen Beteiligten. Aktuell arbeiten wir an der Auswertung und am Studienbericht. Der Studienbericht wird anschließend den Studienteilnehmern zur Verfügung gestellt. Später wird es eine allgemein verfügbare Version geben. Informationen dazu folgen hier.

Die Studie wird durchgeführt von einem Team der Hochschule Koblenz in Kooperation mit der agilean GmbH und den Heupel Consultants GmbH & Co.KG. Das Team besteht aus Prof. Dr. Komus (Experte für agile Methoden und u.a. Initiator der Studie „Status Quo Agile“), Heinz Erretkamps (CEO agilean), Moritz Kuberg und sieben Studenten aus dem Masterstudiengang Business Management im Bereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz.

Weitere Informationen erhalten Sie unter bpm-labor. Allgemeine Informationen zu Studien, Publikationen und Veranstaltungen auf www.process-and-project.net.

*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Termin nach Absprache. Reisekosten können ggf. anfallen.

 Derzeit arbeiten wir am Abschlussbericht. Anschließend wird dieser automatisch an die Studienteilnehmer versandt. Gerne stellen wir den Abschlussbericht danach kostenlos zur Verfügung.Bitte senden Sie uns dazu Ihre vollständigen Kontaktdaten (Name, Firmenname/Institution und Anschrift, Mailadresse) unter Angabe des Betreffs "Status quo PEP – Lean und Agil im Produktentstehungsprozess" an info