Anlaufstellen

So vielfältig wie die Hochschule sind auch die Kompetenzen, beruflichen und persönlichen Zielsetzungen und Fortbildungswünsche unserer Beschäftigten.

Jeder Bereich unserer Hochschulgemeinschaft trägt dazu bei, das explizit und implizit vorhandene Wissen zu teilen. Wir stellen uns gemeinsam den Herausforderungen für die Zukunft wie z.B. umfassende Digitalisierung der Prozesse, bedarfsorientierte Innovationen des Studienbetriebs, Nachhaltigkeit, demographischer Wandel und Attraktivität als Arbeitgeberin.
Dabei werden die Beschäftigten durch interne Schulungen, Weiterbildungen, Beratung, Coaching, Austauschforen und diverse andere Angebote zur Entwicklung Ihres persönlichen Wissensstands und einer sinnstiftenden Zusammenarbeit und Vernetzung  von verschiedenen Anlaufstellen unterstützt.

Sie möchten sich bei dem Austausch beteiligen und selbst Ihr Wissen mit den Kolleginnen und Kollegen teilen? Sie suchen nach einem Angebot, finden aber nichts oder haben einen konkreten Themenvorschlag? Sie haben sonstige Ideen, Fragen oder Kritik?

Hier finden Sie die Anlaufstellen und dort Ihre Ansprechpersonen:

Stabstelle Personalentwicklung

Die Stabstelle Personalentwicklung unterstützt die Beschäftigten der Hochschule Koblenz mit fachlichen, methodischen und sozialen Angeboten zur Qualifizierung und Vernetzung, damit diese flexibel und kompetent auf Veränderungen und komplexe Anforderungen im Arbeitsalltag reagieren können.
Angeboten werden interdisziplinäre ebenso wie zielgruppenspezifische Veranstaltungen, Workshops, Seminare und Trainings mit unterschiedlicher Dauer und Formaten, Selbstlernangebote und Handreichungen.
Darüber hinaus beraten wir gerne in Fragen rund um Ihre Qualifizierung, Coaching- oder Interventionsthemen sowie bei wissenschaftlichen Befristungskonzepten (WissQua).

Team Qualität in der Lehre

Das Team Qualität in der Lehre bündelt die Serviceangebote zur Unterstützung und Weiterentwicklung der Lehre an der Hochschule Koblenz: Wir beraten Lehrende in allen Fragen rund um die didaktische Konzeption und Gestaltung von Lehr-/Lernformaten und unterstützen dabei, die analoge wie digitale Lehre zu professionalisieren. Unsere Angebotspalette reicht von didaktischen Workshops über persönliche Beratung bis hin zur konkreten Hilfe bei der technischen Umsetzung von online-basierten Lernszenarien mit dem Ziel, eine gute Lehre zu gewährleisten. Darüber hinaus bieten wir eine Plattform für kollegialen Erfahrungsaustausch im Bereich Lehre.

Centre for Communication Studies

Das Center for Communication Studies (CCS) bietet Sprachkurse in verschiedenen Sprachen an, die allen Studierenden und Mitarbeitenden der Hochschule Koblenz kostenlos offen stehen. Dies reicht von unterschiedlichen Fremdsprachenkursen verschiedener Niveaustufen über Kurse zur interkulturellen Kommunikation bis hin zum Deutschkurs für Internationale und Austauschstudierende sowie Mitarbeitende, die aus dem Ausland zu uns kommen.

QualiPROF

Das QualiPROF-Programm unterstützt neuberufene Professor:innen, Tandem-Lehrkräfte und International Lecturer bei der individuellen professionellen Weiterentwicklung. Neben Schulungsempfehlungen für einen reibungslosen Start an der Hochschule Koblenz und einem engen Support beim Finden passender Trainings, wird auch eine Karriereberatung angeboten. Darüber hinaus bieten die QualiPROF-Mitarbeiterinnen speziell in den beiden Bereichen Mediendidaktik/E-Learning sowie Diversity in der Lehre Schulungen und Beratungen für die Zielgruppen an.

Graduiertenzentrum

Das Graduiertenzentrum unterstützt die Promovierenden der HS Koblenz bei allen Fragen und Anliegen rund um die Promotion (von der Entscheidung für/gegen die Promotion bis zur beruflichen Neuorientierung nach Abschluss der Promotion), mit einem fachlichen und überfachlichen Qualifizierungsprogramm (einschl. Angeboten zur Karriereorientierung), bei der Vernetzung untereinander und mit der Promotionsförderung (zwei Förderrunden im Jahr, u.a. zur Finanzierung aktiver Tagungsteilnahmen, Forschungsaufenthalte und Publikationen).

Abteilung für Chancengleichheit und Antidiskriminierung

Für die Hochschule Koblenz spielt die Vielfalt (Diversität oder Diversity) ihrer Hochschulangehörigen eine entscheidende Rolle. Unsere Abteilung unterstützt dabei, die unterschiedlichen Potentiale zu erkennen, zu fördern und zu nutzen - für eine exzellente organisatorische und wissenschaftliche Zukunftsentwicklung. Ziel ist es, die Prozesse innerhalb der Hochschule so zu gestalten, dass sie einen differenzsensiblen und gerechtigkeitsorientierten Blick auf die Studierenden und Hochschulangehörigen ermöglichen. Zudem unterstützen wir Familien und die Karriereförderung von Frauen. Allen Hochschulmitgliedern sollen gleiche Chancen geboten werden. Dies bedeutet Barrieren zu erkennen, abzubauen und Maßnahmen zu ergreifen, die Chancengleichheit ermöglichen. Die Abteilung bietet dazu einen fundierten Beratungsservice an und kann bei jedweder Diskriminierung oder Benachteiligung kontaktiert werden.

Bibliothek

Die Hochschulbibliotheken an den Standorten in Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen sind vornehmlich für die Versorgung aller Hochschulangehörigen mit Fachliteratur verantwortlich (Aus- und Fernleihe).
Derzeit ermöglichen die drei Bibliotheken den Zugriff auf ca. 250.000 Bücher und eBooks, auf ca. 600 Zeitschriften und Tageszeitungen, auf ca. 3.200 eJournals und auf ca. 25 lizenzierte Datenbanken. Thematisch passen alle Medien zu den angebotenen Studiengängen.
Darüber hinaus bietet das Bibliothekspersonal Kurse zum wissenschaftlichen Arbeiten bzw. zur Literaturrecherche und -verwaltung mit Citavi an – in Präsenz, online und zum Selbstlernen via OLAT. Auch der OPUS-Publikationsserver und das Forschungsportal SciPort werden vom Bibliothekspersonal mitbetreut.