Ingenieurwesen Tag des Ingenieurwesens

Liebe Studieninteressierte,

haben Sie Spaß an Technik, Interesse an einem zukunftsorientierten Studium der Ingenieurwissenschaften und möchten dazu unseren Fachbereich und die Hochschule näher kennenlernen?

Dann besuchen Sie unseren „Tag des Ingenieurwesens“ am 20.07.2022 von 10:00 bis 15:00 Uhr an der Hochschule Koblenz (RMC).

Wir haben dazu eine Vielzahl an Ausstellungsangeboten in unserem Foyer aufgebaut und bieten die Möglichkeit auch in unsere Labore hinein zu schauen und durch spannende Versuchsvorführungen weiter in die hoch interessante Welt der Technik einzusteigen.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, an diesem Tag im Vorfeld von 08:00 bis 10:00 Uhr, an interressanten Mitmach-Worshops mit vorherhiger Anmeldung teilzunehmen.
Weitere Informationen dazu finden Sie nachfolgend zu dem Ausstellungsangebot.

Wir freuen uns, Sie an diesem Tag bei uns begrüßen zu dürfen und Ihnen in persönlichen Gesprächen alle Ihre Fragen und Anliegen genau zu erläutern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann kommen Sie vorbei und lernen unseren vielfältigen Fachbereich in Präsenz kennen.

Ihr Fachbereich Ingenieurwesen
der Hochschule Koblenz

Ausstellungsangebot

Angebot

Betreuer

Ort

Wenn es blitzt und kracht! Experimente mit Hochspannung

Prof. Stolz

C021

Reaction Wall

Prof. Stolz

Foyer

Heißer Draht

Prof. Stolz

Außenbereich

Balkon-PV-Anlagen Workshop

Prof. Stolz

Außenbereich

Löten, basteln, schrauben Workshop

Prof. Stolz

C022

Call me maybe - Amateurfunk als technische Anwendung

Prof. Stolz

C027

Robotik-Exponate

Prof. Ross / Herr Halfmann

Foyer

Labor Automatisierungstechnik

Prof. Ross / Herr Halfmann

C012 / C013

IOTLAB

Prof. Kiess

Foyer / G037

Isotherme Verdichtung

Prof. Nadler / Prof. Nieratschker

Foyer

Laborführung

Prof. Nadler / Prof. Nieratschker

FU64

NAO Roboter

Prof. Gnasa

Foyer

BBS-Infostand

Prof. Gnasa / Prof. Mollberg

Foyer

Dehnungsmesstechnik

Prof. Pandorf / Herr Dünnes

Foyer

Führung Labor Werkstoffkunde

Prof. Pandorf / Herr Dünnes

E053

Hochfrequenztechnik

Prof. Preisner

G122

Elektrische Messtechnik

Prof. Gick

Foyer

Digitaltechnik

Prof. Gick

Foyer

Hubkolbenpumpe

Prof. Huster

Foyer

Rapid Prototyping

Prof. Schnick/Prof. Borstell/Prof. Schreiber

Foyer

Fertigungsautomatisierung

Prof. Schnick/Prof. Borstell/Prof. Schreiber

Foyer

Roboter-Rennen

Prof. Schnick/Prof. Borstell/Prof. Schreiber

Foyer

Mindstorm + Nao Roboter

Prof. Flach

Foyer

Schall sehen

Prof. Hergert

Foyer

Musik und Digitaltechnik

Prof. Hergert

E057

Invertiertes Pendel

Prof. Kurz

Foyer

Mitmach-Workshops

Zusätzlich zu den angegebenen Ausstellungsangeboten,welche alle ohne Voranmeldung besucht werden können, haben Sie auch die Möglichkeit bereits von 08:00 bis 10:00 Uhr an interressanten nachfolgend aufgeführten Mitmach-Workshops teilzunehmen.
Sind Sie zwischen 13 und 17 Jahren alt und haben Interesse?
Dann melden Sie sich per E-Mail über schulkontakte mit Ihrem Namen, dem Alter und dem gwünschten Workshop an. Die Teilnehmerzahl ist für jeden Workshop auf 20 Personen begrenzt.

Aufbau von Balkon PV-Anlagen - die DIY-Energiewende und der Kostensenker auf deinem Balkon
Die Energiekosten kennen derzeit nur eine Richtung - nach oben. Wir zeigen dir in einem Mitmach-Workshop, wie du schnell, einfach und ohne großen Auwand deine Stromkosten reduzieren und damit gleichzeitig was für die Umwelt und auch deinen Geldbeutel tun kannst. Balkon-PV-Anlagen sind kleine Solarmodule, die auch von elektrotechnischen Laien installiert, angeschlossen und betrieben werden dürfen. Ob auf dem Balkon, der Garage, der Gartenlaube oder einfach in den Garten gestellt - alles kein Problem. Wir zeigen dir wie! Und ganz nebenbei nutzen wir noch Komponenten aus dem Sarthome zur Überwachung und Messung.

Dauer: ca. 60 Minuten
Teilnehmer:innen: max. 20 Personen
Raum: Außenbereich

Löten, basteln, schrauben - Technik zum anfassen und selbermachen
Wie funktioniert eine Smartphone-Boombox? Welche Technik ist hinter dem Vibrations-Effekt im Playstation-Controller? In einzelnen Bausätzen zum Selbst-Aufbauen zeigen wir euch die Funktion, die hinter vielen technischen Geräten steckt. Über das Selbermachen lernt ihr quasi "über die Finger". Ihr werdet sehen: Technik ist garnicht so schwer, wenn man hier bewusst die Salami-Taktik anwendet: Kleine Teile werden erklärt, aus denen ergibt dann wie in einem Puzzle das gesate Bild.

Dauer: ca. 90 Minuten
Teilnehmer:innen: max. 20 Personen
Raum: C022