Aktuelles Zweiter virtueller Studieninfotag RAC & DU: RheinAhrCampus stellte Studienangebote vor

  • Innenhof RheinAhrCampus im Sommer

    Bald soll am RheinAhrCampus in Remagen wieder studentisches Leben stattfinden dürfen. Dann können auch unter bestimmten Voraussetzungen wieder Schulklassen den Remagener Campus der Hochschule Koblenz besuchen. Foto: Daniela Müller/RheinAhrCampus

REMAGEN. Der RheinAhrCampus (RAC) der Hochschule Koblenz hat am Freitag, 18. Juni sein Studienangebot erneut online vorgestellt. „Wir hatten alle gehofft, unseren Studieninfotag in diesem Jahr wieder vor Ort am Campus durchführen zu können, um den Studieninteressierten einen ersten Eindruck vom Remagener Campus und dem Studentenleben zu ermöglichen“, erklärt der Dekan des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Professor Dr. Stefan Sell. Bei Planungsbeginn im Januar seien die Inzidenzzahlen jedoch noch sehr hoch gewesen und ein virtuelles Event wurde vorbereitet: „Für das kommende Wintersemester arbeiten wir derzeit intensiv an einer Öffnung der Hochschule. Wir möchten unseren Studierenden nach drei Semestern Online-Lehre wieder ein Campusleben in Präsenz ermöglichen. Auch Veranstaltungen zur Studienorientierung und Besuche von Schulklassen am RheinAhrCampus sind dann unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich“, fügt Professor Sell hinzu.

In virtuellen Räumen haben die Studieninteressierten Einblicke in die Hochschule und in die zwei Fachbereiche mit ihren 19 verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengängen erhalten. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben das Angebot aus Live-Videopräsentationen gemischt mit Live-Online-Chats gut angenommen“, reflektiert Professor Dr. Markus Neuhäuser, Dekan des Fachbereichs Mathematik und Technik.

Digital und maßgeschneidert – gemütlich von Zuhause auf der Couch, im Grünen oder vom Balkon – die Studieninteressierten konnten im Gespräch mit Studierenden, Mitarbeitenden und Lehrenden der beiden Fachbereiche herausfinden, welches Studium für sie geeignet ist. Darüber hinaus haben Mitarbeitende des RheinAhrCampus über Themen wie Studienwahl und -organisation, Bewerbung und Zulassungsvoraussetzungen sowie Auslandsaufenthalte beraten.

Studierende und Mentorinnen des Ada-Lovelace-Projekts berichteten über ihre Erfahrungen in einem MINT-Studium und konnten den Interessierten einige Tipps zum Studium in Remagen geben. „Über den klassischen Infotag vor Ort können wir nur regionale Studieninteressierte erreichen, beim Online-Format haben Schülerinnen aus ganz Deutschland die Möglichkeit teilzunehmen und unsere MINT-Fächer kennenzulernen“, so Jennifer Jaschob, Studentin der Biomathematik und Mentorin im Ada-Lovelace-Projekt.

Alle, die den virtuellen RAC & DU verpasst haben, erhalten in den kommenden Monaten in weiteren einstündigen digitalen Infoformaten die Chance, einzelne Studiengänge der beiden Fachbereiche kennenzulernen. Der nächste Infonachmittag findet am Dienstag, 29. Juni von 16 bis 17 Uhr zum Bachelorstudiengang „Management, Führung, Innovation“ statt. Alle Termine sind zu finden auf www.rheinahrcampus.de.

Zurzeit läuft die Bewerbungsphase der beiden Fachbereiche für das Wintersemester 2021/2022. Wer also Ende September sein Bachelor- oder Master-Studium beginnen möchte, kann sich virtuell über die Webseite www.hs-koblenz.de/bewerbung bewerben.