Studentin in der Vorlesung vor dem PC

Mathematik studieren im Bachelor: Biomathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik + WM Dual, Künstliche Intelligenz + KI Dual

Studium Data Science: Mathematik ist überall

Angewandte Mathematik ist alles andere als graue Schulmathetheorie. Die Absolventinnen und Absolventen der drei mathematischen Bachelor-Studiengänge Biomathematik, Technomathematik und Wirtschaftsmathematik arbeiten als Spezialisten für Big Data, mathematische Modellierung oder Risikomanagment an vielen wichtigen Problemen unserer Zeit. Unsere Mathematik Studentinnen und Studenten wirken an der Schnittstelle von Mathematik, Informatik und ihrem jeweiligen Spezialgebiet: Biologie und Medizin, Technik oder Wirtschaft.

Die Bachelorstudiengänge Biomathematik, Technomathematik und Wirtschaftsmathematik haben einen hohen Anteil an gemeinsamen Vorlesungen, der grundlegende und aufbauende mathematische Vorlesungen sowie Veranstaltungen zu Fremdsprachen und Informatik umfasst. Außerdem starten voraussichtlich zum Wintersemester 2024/25 drei weitere spannende Studiengänge:Wirtschaftsmathematik Dual (B.Sc.), Künstliche Intelligenz (B.Sc.), Künstliche Intelligenz Dual (B.Sc.).

 

 

Virtuelle Studienfachberatung

Die Veranstaltungsreihe Zukunft anpacken bietet jeden 2. Dienstag im Monat kompakte Informationen zu den jeweiligen Studiengängen per Zoom. In dieser virtuellen Studienberatung kannst du deine Fragen im Gespräch mit Studierenden, Professorinnen und Professoren und/oder Mitarbeitenden klären und dir einen ersten persönlichen Eindruck vom RheinAhrCampus verschaffen. Das Programm und den Zoom-Link gibt es unter Zukunft anpacken.

Biomathematik

Technomathematik

Wirtschaftsmathematik und WM Dual

Künstliche Intelligenz und KI Dual

Studentin in der Vorlesung am PC

Angewandte Mathematik hat immer auch eine Schnittstelle zur Informatik

Am RheinAhrCampus können Studieninteressierte zwischen drei Angewandten Mathematik-Studiengängen wählen: Biomathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik

Studentin vor der Tafel mit mathematischen Formeln

Die Inhalte: Mathematik plus Spezialwissen

Das Studium beinhaltet die mathematischen Grundlagen sowie Spezialwissen in den Bereichen Wirtschaftsmathematik, Biomathematik oder Technik.

Studierende lernen auf der Wiese

Der RheinAhrCampus: ein familiärer, moderner Standort kurz vor den Toren Bonns

Zur Mutterstadt Koblenz, der Bundesstadt Bonn oder der Domstadt Köln sind es nur ein Katzensprung.

Studierende unterhalten sich laufend am Campus

Familiärer Zusammenhalt, modernste Ausstattung und angewandte Lehre und Forschung machen den Campus…

Eine gute Betreuung unserer Studierenden hat für uns höchste Priorität.

Virtueller Rundgang

5 Gründe für den RheinAhrCampus in Remagen

Der RheinAhrCampus ist ein familiärer Campus mit knapp 3.000 Studentinnen und Studenten. Unsere Studierenden schätzen die persönliche Atmosphäre, den Zusammenhalt, die Studententreffpunkte - wie die Studentenkneipe, die Mensa und Caféteria mit Recreation Area, das Beachvolleyballfeld oder den Innenhof - sowie den engen Draht zu Professorinnen und Professoren.

Unsere Studierenden haben alle Möglichkeiten, über den Tellerrand zu blicken. Die Hochschule Koblenz kooperiert mit 177 Universitäten weltweit und ist Heimat für rund 10.000 Studierende aus über 80 Ländern. Auslandssemester, internationale Veranstaltungen und Gäste, Sprachlabore und unser Team Sprachen/Internationales geben dir die Möglichkeit, dich zu internationalisieren. Du entscheidest, wie weit deine Auslandserfahrung reichen soll.

Der RheinAhrCampus ist eine innovative Hochschule mit hervorragender Ausstattung. Die moderne Glas-Architektur ist nicht nur äußerlich ein Hingucker. Der Campus bietet seinen Forschenden und Studierenden zahlreiche High-Tech Labore und PC-Pools. Studierende erfahren hier eine exzellente Ausbildung und Technik.

Darüber hinaus gibt es am Campus eine moderne Mensa mit Caféteria und Recreation Area, einem schönen, weitläufigen Außenbereich. Außerdem ein campuseigenes Beachvolleyballfeld sowie zwei moderne Wohnheime mit angeschlossener Kindertagesstätte.

Wir sind eine Hochschule für Angewandte Wissenschaft. Bei uns lernst du keine graue Theorie. Du erlebst schon während des Studiums Forschung hautnah und weißt genau, wie du die Theorie anwenden kannst. In drei großen Forschungsschwerpunkten forschen die beiden Fachbereiche Mathematik und Technik sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften interdisziplinär.

Unsere Professorinnen und Professoren stammen alle selbst aus der Praxis und wissen genau, wovon sie reden. Studierende profitieren außerdem von der engen Vernetzung mit Industrie, Forschungsinstitutionen und Wirtschaft.

Der RheinAhrCampus hat eine idyllische und trotzdem sehr zentrale Lage unmittelbar am Rhein. Das Rheinufer ist vom Campus fußläufig erreichbar. Zur Domstadt Köln, der Bundesstadt Bonn oder zur Mutterstadt Koblenz ist es nur ein Katzensprung. Mit dem Semesterticket sind die Großstädte zudem kostenfrei erreichbar. In 15 Minuten ist man mit der Bahn am Bonner Hauptbahnhof, in 40 Minuten ist man in Köln. Kurze Wege zu Kultur & Sport oder ins landschaftlich atemberaubende Umland an Rhein, Mosel und Ahr sind ein großes Plus, ebenso wie das milde Klima des Mittelrheintals.

NEWS am RheinAhrCampus

Studierende im Hörsaal von hinten bei der Begrüßung durch den Präsidenten auf der Bühne
Studierende im Hörsaal von hinten bei der Begrüßung durch den Präsidenten auf der Bühne

11. April 2024

Hochschule Koblenz begrüßt 774 Erstsemester zum Sommersemester 2024

KOBLENZ/REMAGEN/HÖHR-GRENZHAUSEN. An der Hochschule Koblenz haben sich zum Sommersemester 2024 an ihren drei Standorten insgesamt 774 Studierende neu eingeschrieben. Von den Erstsemestern beginnen 532 ihr Studium am Campus…

Ein Logo zeigt den Schriftzug des Girls´Day - Mädchen-Zukunftstag
Ein Logo zeigt den Schriftzug des Girls´Day - Mädchen-Zukunftstag

27. März 2024

Noch freie Plätze für spannende Workshops beim Girls’Day an der Hochschule Koblenz

KOBLENZ/REMAGEN/HÖHR-GRENZHAUSEN. Die Hochschule Koblenz lädt auch in diesem Jahr Mädchen der 7. bis 13. Klasse dazu ein, sich am bundesweiten Girls’Day zu beteiligen. Der Girls‘ Day an der Hochschule Koblenz ermöglicht…

Studierende an Tischen im Vorlesungsraum und der Dozent Prof. Dr. Mühlencoert steht vorne und erklärt
Studierende an Tischen im Vorlesungsraum und der Dozent Prof. Dr. Mühlencoert steht vorne und erklärt

27. März 2024

Mit DAS-Zertifikat Fachwissen aufbauen - MBA-Fernstudienprogramm bietet neuen Abschluss

REMAGEN/KOBLENZ. Am Campus in Remagen der Hochschule Koblenz haben die ersten Fernstudierenden das neue Zertifikatsstudium mit international anerkanntem Abschluss, dem Diploma of Advanced Studies (DAS) begonnen.…

Gelber Tragschrauber im Innenhof des Campus Remagen (Hochschule Koblenz)
Gelber Tragschrauber im Innenhof des Campus Remagen (Hochschule Koblenz)

20. März 2024

44. Jahrestagung der DGPF an der Hochschule Koblenz

KOBLENZ. Experten und Interessierte der Geodäsie und Fernerkundung trafen sich zur Tagung der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e.V. (DGPF) an der Hochschule Koblenz. Die…

Studierende, ihre Förderer und der Präsident der Hochschule
Studierende, ihre Förderer und der Präsident der Hochschule

13. März 2024

Für Engagement ausgezeichnet: Hochschule Koblenz vergibt Deutschlandstipendien an Studierende

KOBLENZ. Jedes Jahr vergibt die Hochschule Koblenz Deutschlandstipendien an besonders engagierte Studierende. In diesem Jahr erhalten elf ausgewählte Studierende ein Jahr lang eine monatliche finanzielle Unterstützung in Höhe…

Ein Mann in weißem Medizinerkittel berührt ein transparentes Touch-Pad, auf dem medizinische Zeichnungen zu sehen sind.
Ein Mann in weißem Medizinerkittel berührt ein transparentes Touch-Pad, auf dem medizinische Zeichnungen zu sehen sind.

07. März 2024

Hochschule Koblenz erhält Stiftungsprofessur für Künstliche Intelligenz

KOBLENZ. Die Hochschule Koblenz hat Grund zur Freude: Mit Unterstützung der renommierten Carl-Zeiss-Stiftung (CZS) wird die Hochschule eine Stiftungsprofessur für Künstliche Intelligenz (KI) in den Lebenswissenschaften…

Eine junge Frau zeigt mit offen Augen und offenen Mund auf die URL hs-koblenz.de/ALP. Im Hintergrund das Werbeplakat für Mint-Angebote der Hochschule
Eine junge Frau zeigt mit offen Augen und offenen Mund auf die URL hs-koblenz.de/ALP. Im Hintergrund das Werbeplakat für Mint-Angebote der Hochschule

26. Februar 2024

Hochschule Koblenz lädt Oberstufenschülerinnen zum MINT-Schnupperstudium ein

KOBLENZ/HÖHR-GRENZHAUSEN/REMAGEN. Die Berufsfelder rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) bieten vielversprechende Karriereperspektiven. Die Hochschule Koblenz ermöglicht Oberstufenschülerinnen…

Ein Mediziner bedient ein transparentes touchpad, auf dem medizinische Daten zu sehen sind.
Ein Mediziner bedient ein transparentes touchpad, auf dem medizinische Daten zu sehen sind.

22. Februar 2024

Neue Forschungsprofessuren an Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Stuttgart, 20.02.2024. Welchen Beitrag innovative Materialien und Prozesse zur Nachhaltigkeit leisten und welche Rolle KI in der Medizin und Biotechnologie übernehmen kann, erforschen fünf neue Stiftungsprofessuren an…

Messeimpression Jugend Forscht 2024
Messeimpression Jugend Forscht 2024

21. Februar 2024

Nachhaltigkeit groß geschrieben: Jugend forscht unter dem Motto „Mach dir einen Kopf“

KOBLENZ/REMAGEN. Die Hochschule Koblenz bietet jedes Jahr an den Standorten Koblenz und Remagen die Plattform für die Ausrichtung der beiden größten Regionalwettbewerbe Jugend forscht – Schüler experimentieren in…

Porträt von Prof. Dr. André Steimers
Porträt von Prof. Dr. André Steimers

20. Februar 2024

Prof. Dr. André Steimers von der Hochschule Koblenz verstärkt Expertengremium für Betriebssicherheit

KOBLENZ. Prof. Dr. André Steimers vom Campus Remagen der Hochschule Koblenz wurde als renommierter Experte für Künstliche Intelligenz (KI) und Funktionale Sicherheit in die Projektgruppe für Funktionale Sicherheit und…

Die Lage: im nördlichen Rheinland-Pfalz

An der Grenze zu Nordrhein-Westfalen
- kurz vor den Toren Bonns