Presse Repair-Café an der Hochschule war wieder ein voller Erfolg

Zum zweiten Mal durchgeführt – zum zweiten Mal volles Haus: Auch bei der 2. Auflage des Repair-Cafés am RheinMoselCampus der Hochschule Koblenz konnten viele Geräte wieder flott gemacht werden. Nur einzelne waren nicht mehr zu retten und mussten wirklich in den Elektroschrott.

Das Projekt „Repair-Café“, was in Deutschland, Rheinland-Pfalz und der Region Koblenz bereits vielfach angeboten wird, ist auch an der Hochschule Koblenz erfolgreich. Viele elektrische oder elektronische Geräte werden oft schon weggeworfen, obwohl nur Kleinigkeiten zu reparieren wären. Genau diesen Ansatz verfolgen die Repair-Cafés – und das mit Erfolg!

 

"Besonders hervorzuheben ist das große Engagement der Helfer", betont Prof. Dr. Johannes Stolz. "Die Amateurfunkgruppe der Hochschule, die VDE Hochschulgruppe, viele freiwillige Studierende und auch freiwillige externe Helfer tragen hier wesentlich zum Erfolg der Aktion bei. Ohne sie alle wäre eine solche Aktion nicht zu realisieren.

Die Repair-Cafés an der Hochschule finden regelmäßig jeden zweiten Donnerstag im Monat statt. Der nächste Termin ist der 9. Januar 2020, 17 Uhr, an der Hochschule Koblenz im C-Trakt.

belogin