Prof. Georg A. Poensgen
Raum:
H014
RheinMoselCampus, Koblenz
E-Mail:
poensgen
Tel.:
0261 9528 607
Fax:
0261 9528 647

bauen-kunst-werkstoffe (Architektur)

Logo: RheinMoselCampus Koblenz

RheinMoselCampus

Koblenz Karthause, Konrad-Zuse-Straße 1
DE - 56075 Koblenz

Wohnungsbau

„Das Wohnen gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Heutzutage sind die Anforderungen an das Wohnen jedoch nicht rein funktioneller Natur, das Haus ist nicht mehr nur Spender von Schutz und Geborgenheit, vielmehr muss es darüber hinaus auch energieeffizient und nachhaltig sein. Aktuelle gesellschaftliche Themen, wie Neues Wohnen in der Stadt, Zuwanderung, Flächenaktivierung und Verdichtung, führen zwingend zu der Frage nach Vorhandensein und Zustand von öffentlichem und privatem Grün in der Stadt. Neue städtische Qualitäten in gemischten Quartieren beleben die Stadt, führen aber auch zu neuer Nähe und potentiellen Konflikten.“ (*) Mehr und mehr Baugruppen finden sich zusammen, um ihre Vorstellungen vom gemeinschaftlichen Wohnen in der Stadt umzusetzen. In urbanen Räumen ist der Wohnraum knapp, daher steht das Wohnen im Bestand im Fokus der Gesellschaft: Wie also reagieren zukünftige Architekten auf die Forderungen nach generationengerechtem, familienfreundlichem und bezahlbarem Wohnraum, welche neuen Wohnmodelle schlagen sie vor und welche Perspektiven des Wohnens für die Zukunft können sie aufzeigen? Im Wohnungsbau sollen sich die Studierende zwei wesentlichen Aufgabenfelder stellen: Der Kernaufgabe der Architektur Räume für Menschen zu schaffen und dies als ganzheitliche Herausforderung sehen – und zwar räumlich als Einheit von Stadtraum, Außenraum und Innenraum, als auch zeitlich im Sinne einer überlegten Auseinandersetzung mit der geschichtlichen Dimension von Architektur. Die zweite Herausforderung welches zunehmend integraler Bestandteil der Lehre wird, ist in Zeiten von Wohnraummangel und demographischem wie klimatischem Wandel die bedürfnisgerechten und neuen Dimensionen des Wohnungsbaus zu entwickeln, mit Hinblick auf ökologisch-energetische, soziale und ökonomischer Nachhaltigkeit.

 

 

 

Projekte


Modernes Wohnen in der Stadt

M-P1 Projektvertiefung Wohnungsbau SoSe 2019, (Köln-Südstadt)

Wohnquartier in der Kölner Südstadt

M-THS- Master- Thesis, SoSe 2019

Wohnen auf dem Parkdeck - "RÄUME DER STADT"

B-WM - vertiefendes Wahlmodul Wohnungsbau im WS 2018/19

Neues Wohnquartier in Koblenz

M-P2 Projektvertiefung Wohnungsbau WS 2017-18, (Koblenz-Rauental)

Neues Stadtquartier zum Wohnen, Leben und Arbeiten

M-THS - Master-Thesis SS 2017 (Fulda-Altstadtbereich)

WOHNRAUM - STADT "Zukunftsfähiges Wohnen und Leben in der Stadt"

MA-THS - Master-Thesis SS 2016 (Koblenz- Kastorkirche)

Wohnen auf Zeit

M-P2 Projektvertiefung Wohnungsbau WS 2015-16, (Koblenz-Rauental)

Wohnen + Arbeiten in der Stadt

EP-1 & EP-3 Entwurfsprojekt WS 2014-15, (Baulücke in Koblenz-Bahnhofsstraße)

Die Wiederfindung des Ortes

M-THS - Master-Thesis SS 2014 (Wohnen am Moselufer in Koblenz)

Wohnen+

B-WM - SS 2012

(*) Textauszug: Der Architekt–Wohnwünsche, 15.05.2013