Biomathematik Berufsfelder & Absolventen

  • Studenten schauen von Geländer herunter

Studienziele

  • Ausgeprägte Problemlösungskompetenz und analytische Fähigkeiten
  • Analyse und Modellierung eines biowissenschaftlichen bzw. biomedizinischen Problems mit mathematischen und statistischen Verfahren
  • Entwicklung und Anwendung von Computermodellen und von Analysemethoden
  • Fähigkeit zur Kooperation mit Biowissenschaftlern

Erfahrungsbericht einer Absolventin

Hier finden Sie einen spannenden und aktuellen Erfahrungsbericht  der Biomathematik-Absolventin Daniela Zöller. Im Rahmen der Kleinen-Fächer-Woche hat sich Frau Zöller bereiterklärt, einen Bericht über ihren Werdegang und ihre Wahl zum Studienfach Biomathematik zu verfassen. Schauen Sie doch mal rein! 

Reportage Biomathematiker/in

Hier erhalten Sie Informationen zum Berufeinstieg in der Pharmazie am Beispiel der Absolventin Denise König.

Quelle: Infomappe - abi „11.1 Biologie, Chemie, Pharmazie“ der Bundesagentur für Arbeit, 2014, Übersicht siehe www.biz-medien.de

Berufsfelder

BiomathematikerInnen sind gefragte Spezialisten. Typische Arbeitgeber sind:

Pharmazeutische Industrie

Dienstleistungsinstitute für Statistik

Medizintechnikunternehmen

Chemische Industrie

Biotechnologiefirmen

Forschungsinstitute und Universitätskliniken

Beratungsunternehmen

Software- oder Dienstleistungsunternehmen für klinische Studien

Berufseinstieg unserer Absolventen

Unsere Absolventen haben in der Vergangenheit bei folgenden Unternehmen den beruflichen Einstieg gewählt:

  •  pharmazeutisches Unternehmen: Abbott, DKFZ, CRM Biometrics, PRA International ...
  •  technischen Bereich: Fraunhofer, DLR (Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt), ...
  •  Dienstleistungsbranche: SAM GmbH, ...

Der Berufseinstieg wird dabei durch den hohen Anteil an Praktika und den Abschlussarbeiten außerhalb der Hochschule erleichtert.