Werkstofftechnik Glas und Keramik dual Der Studiengang

Einleitung

Der WesterWaldCampus der Hochschule Koblenz entwickelt den bewährten Bachelor-Studiengang Werkstofftechnik Glas & Keramik weiter zu einem dualen Studiengang mit zwei integrierten Praxisphasen, die fest im Curriculum verankert sind.

 

Der duale Studiengang richtet sich vor allem an Unternehmen, die qualifizierten Mitarbeitern ein praxisnahes Studium ermöglichen möchten und dennoch eine hohe Präsenzzeit im Unternehmen wünschen.

 

Studienabschluss

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad "Bachelor of Engineering" mit einer Gesamt-ECTS Punktezahl von 180 ab.

 

Berufliche Tätigkeitsfeld

Die AbsolventInnen werden zum selbständigen ingenieurwissenschaftlichen Arbeiten, auf Grundlage technischer und naturwissenschaftlicher Erkenntnisse in der betrieblichen Praxis befähigt. Aufgaben im Unternehmen umfassen leitende Funktionen in:

Anwendungstechnik

Forschung/Entwicklung

Produktion

Qualitätsmanagement

Technischer Verkauf

/Technische Beratung