Aktuelles Mädchenzukunftstag „Girls´Day“: Mitmachen und Spaß haben - Jetzt online anmelden am RheinAhrCampus Remagen

Bald ist es wieder soweit: Am Donnerstag, den 26. April 2018, findet der bundesweite Mädchenzukunftstag Girls´Day statt. Am RheinAhrCampus Remagen haben Schülerinnen ab der 7. bis zur 12. Klasse die Gelegenheit, in Bereiche zu schnuppern, die Mädchen bei der Wahl ihres späteren Berufs für gewöhnlich weniger in Betracht ziehen.

ProfessorInnen, wissenschaftliche MitarbeiterInnen und Studentinnen aus den MINT-Fächern (MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) geben an diesem Tag spannende Einblicke in den Fachbereich Mathematik und Technik. Die Mädchen können selbst aktiv werden, in technischen Laboren an Ultraschallgeräten arbeiten, die eigenen Bewegungsabläufe untersuchen oder eine eigene Leuchtfigur löten. Dass Mathematik nicht trocken sein muss erfahren die Schülerinnen beim Roulette und dem Entwickeln von Spielstrategien. Darüber hinaus besteht genügend Gelegenheit, sich mit Studentinnen vom Ada-Lovelace-Projekt über ihre Berufswünsche zu unterhalten und über ihre Motivation, als Frau einen Studiengang zu wählen, der eher von Männern gewählt wird.

Der Girls´Day am Campus ist in ein Rahmenprogramm eingebettet, das vom Ada-Lovelace-Projekt (ALP) gestaltet wird. Das Ada-Lovelace-Projekt ist ein rheinland-pfälzisches Kompetenzzentrum für Frauen in MINT und wird durch den Europäischen Sozialfonds und verschiedene rheinland-pfälzische Länderministerien gefördert. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet das ALP erfolgreich daran, mehr Mädchen für MINT-Studiengänge und Berufe zu motivieren.

Eine Anmeldung für die verschiedenen Angebote ist über die bundesweite Girls´Day-Homepage www.girls-day.de möglich. Im GirlsDay-Radar finden sich auch die Angebote der anderen Standorte der Hochschule Koblenz.