Presse DAAD Preis für Studentin des RheinMoselCampus der Hochschule Koblenz

  • Den mit 1.000 Euro dotierten DAAD-Preis, der jedes Jahr hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen auszeichnet, durfte Prof. Dr. Sibylle Hambloch, Prodekanin des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, an Sarah Nurbaiti verleihen.

Gute Studienleistungen und gesellschaftliches Engagement zeichnen Sarah Nurbaiti, Studentin an der Hochschule Koblenz, aus. Zwei wichtige Gründe, warum sie den mit 1.000 Euro dotierten Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen erhält.

Sarah Nurbaiti wurde in Bandar Lampung (Indonesien) geboren. Nach dem Abitur im Jahr 2011 belegte sie zunächst am Internationalen Studienkolleg in Kaiserslautern einen Wirtschaftskurs. Im Sommersemester 2013 nahm sie dann ihr Studium Marketing and International Business am RheinMoselCampus der Hochschule Koblenz auf.

Seit Beginn ihres Studiums ist Frau Nurbaiti als Tutorin und Mentorin für ausländische Studierende im International Office der Hochschule Koblenz tätig und unterstützt sie bei Vorlesungen und Klausurvorbereitungen sowie bei der inhaltlichen und zeitlichen Planung des Studiums. Des Weiteren gibt sie ausländischen Studierenden individuelle Hilfestellung vor und nach der Ankunft in Koblenz. Von der Wohnungssuche bis zur Begleitung zu Behörden ist die junge Preisträgerin eine kompetente Hilfe für die international Studierenden und fördert somit deren soziale Integration in die Studierendenschaft. Durch ihr großes Engagement, ihre sehr guten Studienleistungen und ihre vielfältigen Erfahrungen durch verschiedene Praktika konnte Frau Nurbaiti schon einige Auszeichnungen und Preise erhalten.

Die Hochschule Koblenz gratuliert Frau Nurbaiti herzlich und wünscht ihr weiterhin eine erfolgreiche Zeit in Deutschland und Freude am Studium.