Bibliothek Fernleihe

Leihverkehr der deutschen Bibliotheken

Ziel des Leihverkehrs ist die lückenlose Literaturversorgung aller Hochschulangehörigen zur Aus-, Fort- und Weiterbildung. Literatur, die in der Hochschulbibliothek am RheinAhrCampus Remagen nicht vorhanden ist, können Sie über das Fernleihmodul der DigiBib aus anderen deutschen Bibliotheken bestellen. Voraussstzung für die Nutzung der Fernleihe ist die vorherige Anmeldung in der Bibliothek.  Alternativ übernimmt die Mitarbeiterin der Fernleihe die Bestellung für Sie, wenn Sie eine Literaturliste mit allen relevanten Angaben zu den gewünschten Titeln in der Bibliothek abgeben oder per E-Mail an die Fernleihe senden.

Bevor Sie einen Aufsatz oder ein Buch über die Fernleihe bestellen, vergewissern Sie sich bitte im OPAC, dass die Publikation nicht vor Ort vorhanden ist.

Mit dem Absenden der Bestellung wird eine Gebühr von 3,00 Euro pro bestelltem Buch oder Aufsatz fällig. Studierende zahlen eine ermäßigte Fernleihgebühr von 1,50 Euro. Das gilt auch für externe Nutzer/innen, die unter die Sozialklausel fallen. Diese Bearbeitungsgebühr fällt auch an, wenn ein Medium nicht über die Fernleihe geliefert werden kann oder es doch in der Bibliothek am RheinAhrCampus vorhanden ist.

Bestellte Bücher treffen in der Regel nach ein bis zwei Wochen bei uns ein. Die Leihfrist sowie die Ausleihbedingungen werden von der gebenden Bibliothek festgelegt. Zeitschriftenaufsätze werden oft nach wenigen Tagen als Kopie geliefert. Diese Kopien verbleiben bei Ihnen und unterliegen keiner Leihfrist. Sie werden per E-Mail benachrichtigt, wenn die bestellten Medien zur Abholung an der Ausleihtheke bereit stehen.

Literatur, die in der Standortbibliothek am RheinMoselCampus Koblenz vorhanden ist, bestellen wir dort kostenfrei für Sie. Recherchieren können Sie im Koblenzer OPAC.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Fernleihflyer. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiterin der Fernleihe.

SUBITO / Dokumentenlieferdienst

Nach einmaliger Anmeldung bei SUBITO können Sie bei einer der zahlreichen Lieferbibliotheken elektronische oder Papier-Kopien von Ihnen zu benennenden Zeitschriftenaufsätzen bestellen. Dieser Dienst ist schnell und kostenpflichtig.