Aktuelles Lust auf Leitungsaufgaben im Human Resource Management? Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Fernstudium an der Hochschule Koblenz

KOBLENZ. Am Samstag, den 30. November 2019 lädt die Hochschule Koblenz zu einer ausführlichen Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Fernstudiengang Human Resource Management (M.A.) ein. Studieninteressierte erfahren alles über die Studieninhalte, den Ablauf und die Organisation des Fernstudiums und können individuelle Fragen stellen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, im Anschluss an die Informationsveranstaltung in die Vorlesung „Performancemanagement, Compensation & Benefits“ von Prof. Dr. Christian Lebrenz zu schnuppern. Alle Interessierten sind um 09:30 Uhr an der Hochschule Koblenz, Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz, Raum J022 herzlich willkommen.

  • Lehrende im Fernstudium Human Resource Management (M.A.). Foto: HS Koblenz

Interessierte werden gebeten sich formlos per Mail bei Studiengangskoordinatorin Caroline Pfeifer per Mail an pfeifer oder telefonisch unter (0261) 9528 -193 anzumelden.

Menschen motivieren, aus- und weiterbilden, binden

Personaler oder Human Resource Manager haben in Unternehmen ein breites Aufgabengebiet, von der Personalplanung, Rekrutierung, der Personalentwicklung und Talentförderung bis hin zur Personalorganisation und Controlling. Bei der Personalführung sorgen sie dafür, dass Mitarbeiter/innen ihre Fähigkeiten und ihr Wissen motiviert in ihrem Arbeitsbereich einbringen. Eine gute Personalkommunikation rundet das Aufgabenspektrum ab, das zu einem positiven Arbeitsklima und damit zum Erfolg eines Unternehmens führt. Das Fernstudium Human Resource Management bereitet die Studierenden mit den erforderlichen wissenschaftlichen, fachlichen, methodischen und sozialen Kenntnissen und Kompetenzen auf diese vielfältigen Anforderungen vor: „Der Masterstudiengang ist ein praxisorientierter Studiengang, der auch der heutigen Wirtschaftslage entspricht“, so Suzana Jasarevic, die das Masterfernstudium an der Hochschule Koblenz absolviert.

Zum Masterabschluss mit und ohne Erststudium

Angesprochen sind sowohl Young Professionals, die sich für den HR-Bereich qualifizieren möchten, als auch Personalverantwortliche, die Fähigkeiten weiter ausbauen möchten. Neben Absolventen eines ersten Hochschulstudiums haben auch Mitarbeiter/innen in Personalabteilungen mit einer kaufmännischen Ausbildung die Möglichkeit nach entsprechender Berufserfahrung über eine Eignungsprüfung das Studium aufzunehmen.

Der Fernstudiengang Human Resource Management, den die Hochschule Koblenz in Kooperation mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund anbietet, ist erfolgreich akkreditiert und führt zu einem international anerkannten Studienabschluss. Fernstudieninteressierte können sich ab sofort online beim zfh unter: www.zfh.de/anmeldung/ bewerben. Für Bewerber/innen ohne Erststudium endet die Frist am 15. Dezember 2019. Weitere Informationen: www.zfh.de/master/hrm/

Über das zfh
Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz. Auf der Grundlage eines Staatsvertrages der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland kooperiert es seit 1998 mit den 14 Hochschulen der drei Länder und bildet mit ihnen gemeinsam den zfh-Verbund. Darüber hinaus kooperiert das zfh mit weiteren Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 70 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Verbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen ACQUIN, AHPGS, ASIIN, AQAS, FIBAA bzw. ZEvA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind nahezu 6.200 Fernstudierende an den Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.