Aktuelles Wahlprüfsteine vor der Landtagswahl: Parteien beantworten Fragen der Hochschulen in Rheinland-Pfalz

KOBLENZ/MAINZ. Anlässlich der bevorstehenden Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz am 14. März hat die Landeshochschulpräsidentenkonferenz, der Zusammenschluss der rheinland-pfälzischen Universitäts- und Hochschulleitungen, sogenannte Wahlprüfsteine an die Landesvorsitzenden von SPD, CDU, Grünen sowie der FDP versandt. Es handelt sich um sechs Fragen, in denen Themen wie Hochschulbau, die Finanzierung der Hochschulen, digitale Infrastruktur und Cybersecurity oder die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Hochschullandschaft in Rheinland-Pfalz im Fokus stehen.

  • Foto: Colourbox.com

Mit den Wahlprüfsteinen möchten die rheinland-pfälzischen Hochschulen einen Beitrag zur öffentlichen Debatte um hochschulpolitische Fragestellungen leisten, indem die Zielsetzungen der Parteien bei einzelnen Themenbereichen vorgestellt werden. Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran, Präsident der Hochschule Koblenz und Vorsitzender der LHPK betont: „Die vorliegenden Wahlprüfsteine liefern möglicherweise einen wichtigen Beitrag zur Debatte um wissenschaftspolitische Themen. Es ist für die Wahlentscheidung vieler Menschen sicher nicht ohne Bedeutung, welche besonderen Akzente die Parteien künftig in der Hochschulpolitik setzen möchten.“

Die Antworten der Parteien können Sie hier einsehen:

SPD

CDU

Bündnis 90/Die Grünen

FDP