Unser QM-System Warum QM? - Sinn und Zweck

  • Studierende im Innenhof des Campus

Die Umsetzung und das Management von Qualität sind längst keine Aktionen mehr, die sich auf Wirtschaftsunternehmen beschränken. Der Wettbewerb der Hochschulen um adäquate Studierende, Drittmittel und Forschungsaufträge wird sich mittel- und langfristig noch ausweiten.

Daher kann zunehmend festgestellt werden, dass Qualitätsmanagement auch in Hochschulen Einzug hält. Zudem verlangt das größer werdende Bildungsangebot auf nationaler und internationaler Ebene regelrecht nach einem Vergleichskriterium, das beispielsweise die Wahl eines Studienplatzes für potentielle Studierende erleichtert.

Verschärft wird dieses Szenario durch diverse Rankings, die aus Hochschulen Tops oder Flops machen und die – begründet oder unbegründet, bewusst oder unbewusst – als Maßstab genommen werden, ob sich eine Investition von Zeit und Geld in eine bestimmte Hochschule lohnt, ob Absolventinnen und Absolventen von dem Arbeitsmarkt erfolgreich aufgenommen werden oder überhaupt erst eine Chance bekommen, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Daher ist Qualitätsmanagement inzwischen auch für Hochschulen ein wichtiger Faktor und findet im rheinland-pfälzischen Hochschulgesetz entsprechend Berücksichtigung.

Aber nicht nur äußere Einflüsse treiben Hochschulen zum Aufbau und zur Implementierung eines internen Qualitätssicherungssystems. So ist es der Anspruch des Fachbereichs WiSo am RheinAhrCampus, dem eigenen Leitbild zu genügen und mit Hilfe eines Qualitätsmanagementsystems eine kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung der Qualität in Lehre, Studium und Forschung herbeizuführen.