Schwerpunkt Operations Management

Vorstellung des Schwerpunkts

Operations Management beschäftigt sich mit der optimalen Gestaltung und Durchführung der Leistungserbringungsprozesse in ihrem Zusammenspiel. Hier geht es also darum, wie Abläufe des Unternehmens insgesamt optimal gestaltet und laufend verbessert werden können, um die vom Kunden gewünschten Leistungen exzellent zu erbringen und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu verbessern.


Zu diesem Zweck werden die Disziplinen der Beschaffung, der Logistik und der Produktion sowie das IT-Management, Geschäftsprozessmanagement, Projektmanagement und agilen Methoden wie Scrum und Projektmanagement in Unternehmen behandelt. In praxisnahen Veranstaltungen und Projekten sowie in der Modellfabrik der HS Koblenz (Link) werden alle erforderlichen Disziplinen für die optimale und zusammenhängende Gestaltung der Abläufe im Unternehmen vorgestellt und inhaltlich vertieft. Dieser einzigartige Mix der Fachrichtungen und Methodiken bietet den Studierenden ein herausragendes Fundament, um die Digitalisierung und Industrie 4.0 in den Unternehmen zu gestalten und in einer immer schnelleren VUCA-Welt (VUCA-Volatility, Uncertainty, Complexity, Uncertainty) zu agieren


Diese Fähigkeiten machen unsere Absolventen in der Wirtschaft zu gefragten und erfolgreichen Arbeitnehmern, Führungskräften und Unternehmensgründern.


Studieninhalte

Operations Management I

  • Lean Mangement
  • Kennzahlensysteme
  • Six Sigma Teil 1
  • BPM- Business Process Management (Management, Gestaltung, Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen)
  • Logistik

Operations Management II

  • SCRUM
  • IT-Architekturen
  • Change Management
  • Six Sigma Teil 2
  • Einkauf der Zukunft

Operations Management III (Elective)

  • Digitale Transformation im Unternehmen

Projekt und Studie

Hier sind einige unserer aktuellen Studien und Projekte:


Anforderungen

  • Leistungsbereitschaft, Engagement, Teamfähigkeit und echtes Interesse am Fach werden vorausgesetzt
  • Grundkenntnisse in Themenfeldern wie Beschaffung, Produktion, Logistik, Wirtschaftsinformatik oder Prozessmanagement.
  • Interesse an den operativen Abläufen in Wirtschaftsunternehmen
  • Bereitschaft, sich auf neue Lernmethoden und Denkansätze einzulassen
  • Prüfungsleistungen: In der Regel wissenschaftliche Hausarbeit mit mündlicher Prüfung

Das zeichnet uns aus

Praxisortierte Vorlesungen und Planspiele finden in kleinen Gruppen in der Modellfabrik Koblenz statt.

Green Belt

Six Sigma Green Belt Ausbildung mit Zertifikat
Lean Six Sigma Green Belt Ausbildung mit Zertifikat Der Six Sigma Green Belt ist eine weltweit anerkannte Fachkraft für Prozessoptimierung mit Hilfe statistischer Methoden, konsequentem Projektmanagement und der Einbeziehung des Prozesswissens der Mitarbeiter. Studierende haben die Möglichkeit das anerkannte Green Belt Zertifikat zu erwerben.

Ausbildung und Zertifizierung zum Process Analyst (GfP)
Die erfolgreiche Teilnahme und Prüfung im Prozessmanagement ermöglicht zugleich eine Zertifizierung der Gesellschaft für Prozessmanagement. Dabei können besonders gute Leistungen als „Process Analyst“ anerkannt werden.

SCRUM

Scrum-Training
Im Rahmen der Vorlesung findet ein Scrum-Training statt. Dies kann als Grundlage für eine anerkannte Zertifizierung als „Scrum Master“ genutzt werden

Nach dem Studium

Christine Krämer

Operational Excellence

„Seitdem ich den Masterstudiengang Operations Management abschlossen habe, sind drei Jahre vergangen. Mittlerweile verantworte ich bei der Brillux GmbH & Co. KG, einem führenden Hersteller von Bautenlacken und -farben, den Bereich Operational Excellence.

Operational Excellence ist ein Arbeitsgebiet, das sich mit Planung und Optimierung von Wertschöpfungsprozessen und der kontinuierlichen Verbesserung beschäftigt und die Organisation darin befähigt.

Schwerpunkte sind momentan z. B. das Coachen der Green-Belts, Shopfloor Management sowie Kaizen-Workshops, bspw. zu den Themen 5S und Rüstzeitreduzierung.

Für die hervorragende Ausbildung an der Hochschule Koblenz bin ich sehr dankbar.

Im Studium auf Lean Six Sigma zu stoßen und es direkt in einem Green-Belt-Praxisprojekt anzuwenden, war das Beste, was mir passieren konnte.

Wer sich für dieses Studium entscheidet, stellt sich sehr gut für sein Berufsleben in diversen Industrien auf.“

"Die Dozenten und Professoren im Schwerpunkt Operations Management lehren sehr praxisnah und geben viele Beispiele aus der realen Arbeitswelt. Durch die guten Kontakte der Professoren in die Wirtschaft gelang es uns, sehr spannende Unternehmensprojekte im In- und Ausland durchzuführen. Hierzu gehört ein Six Sigma-Green Belt Projekt in China, wo wir als Team das erlernte Wissen in der Praxis optimal anwenden und trotz sprachlichen Barrieren ein sehr gutes Ergebnis und sehr hohe Einsparungen für das Unternehmen erzielen konnten. Mit diesem Projekt haben wir gleichzeitig eine Auszeichnung beim bundesweiten Six Sigma Club erhalten. Für mich persönlich war das China-Projekt ein tolles Erlebnis.  Und ohne die wegweisende Unterstützung durch unsere Professoren wäre dies nicht möglich!

Im Anschluss danach durfte ich meine Master-Thesis bei einem Australischen Konzern nahe Zürich/Schweiz absolvieren. Hier habe ich für den Unternehmensvorstand das EFQM Excellence-Modell erfolgreich eingeführt. Auch dieses Projekt war eine sehr spannende Erfahrung. Unser betreuender Professor Herr Prof. Dr. Leyendecker kam sogar in die Schweiz, um unser Arbeitsort zu begutachten und über die Ergebnisse zu sprechen. Beide Projekte waren sehr erfolgreich, da wir als Studierende sehr gut gefördert und weiterentwickelt wurden.

Der Schwerpunkt Operations Management spielte hier eine sehr große Rolle. Durch die sehr gut ausgewählte Kombination der einzelnen Disziplinen Beschaffung, Logistik, Produktion, IT-Management und agilem Projektmanagement haben wir eine exzellente Vertiefung in die Theorie erhalten. Noch heute pflege ich den Kontakt zu den Kommilitonen und Professoren.

Aufbauend auf die gesammelte Erfahrung war der Einstieg in die Berufswelt problemlos möglich. Im Anschluss zu meinem Master-Studium habe ich eine Tätigkeit als Personalberater angenommen. Durch die Philosophie der kontinuierlichen Verbesserung profitiere ich noch heute von dem erlernten Wissen im Schwerpunkt Operations Management. Nach meiner ersten Station in der Personalberatung u.a. als Teamleiter Vertrieb habe ich nun mein eigenes Unternehmen in Köln - die HIREOS GmbH - gegründet und bin sehr glücklich, mein Master-Studium an der Hochschule Koblenz mit dem Schwerpunkt Operations Management durchgeführt zu haben.

Muhammed Ali Erkan

Unternehmer

Zur Seite Familie und Hochschule
Zur externen Webseite des Studierendenwerk Koblenz
Zum Dokument (PDF) Weltoffene Hochschule
Zur Webseite Ökoprofit
Covid-19 Digital studieren
Zur Webseite Diversity im Studienalltag
Zur externen Webseite Hochschulallianz für den Mittelstand
Zur Webseite Stipendien
Logo Vielfalt gestalten
Zur Webseite Forschungs- und Entwicklungsprojekte
Zur externen Webseite Gesundheitsregion