Themen Digitale Zusammenarbeit

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist die Bedeutung der digitalen Zusammenarbeit stark gestiegen. Um von zuhause oder von unterwegs aus arbeiten zu können stellt das Rechenzentrum eine Reihe an Services zur Verfügung. Wir haben diese hier zusammengetragen.

VPN

Einige Dienste der Hochschule sind über das Internet erreichbar, für andere muss man vor Ort sein. Dieses Problem löst eine sogenannte VPN-Verbindung zum jeweiligen Standort.

Alle Infos zu VPN

Cloud

Die Hochschule stellt eine eigene Cloud bereit, die genau wie andere bekannte Lösungen funktioniert. Dateien können bequem zwischen Geräten ausgetauscht und synchron gehalten sowie mit anderen Personen(kreisen) geteilt und gemeinsam bearbeitet werden.

Darüberhinaus bietet die Cloud auch eine Reihe an Erweiterungen, unter anderem zum verwalten von Notizen. Auch ein System nach Kanban-Vorbild ist verfügbar, um Aufgaben in einer Gruppe zu verteilen und deren Fortschritt zu verwalten.

Alle Infos zur Cloud

Netzlaufwerke

Mittels VPN-Verbindung kann auch auf Netzlaufwerke zugegriffen werden.

Alle Infos zu Netzlaufwerken

Videokonferenz & Messaging

Wir bieten verschiedene Dienste an welche Messaging und/oder das Abhalten von Videokonferenzen ermöglichen.

Alle Infos zu Videokonferenzen & Messaging

Telefonie

Für Angestellte besteht die Möglichkeit, ihr Telefon zuhause mittels der Software OpenTouch Conversation als Fremdtelefon anzumelden. Das bietet den Vorteil, dass nicht nur eingehende Anrufe auf die Hochschulnummer ins Home Office umgeleitet werden, sondern dass zusätzlich auch Anrufe getätigt werden können, ohne dass man dabei seine private Rufnummer preisgeben muss.

Alle Infos zu OpenTouch Conversation

AppsAnywhere

AppsAnywhere ist eine Lösung der Firma Software2 mit deren Hilfe eine einzige Client Software reicht, um Windowsprogramme ohne Installation nutzen zu können.

Alle Infos zu AppsAnywhere