Aktuelles Vier neue Auszubildende an der Hochschule Koblenz begrüßt

Die Hochschule Koblenz freut sich über vier neue Auszubildende, die in den ersten Augusttagen freundlich begrüßt worden sind. Bei gemeinsamen Aktionen hatten sie Gelegenheit, die Hochschule mit ihren drei Standorten sowie sich untereinander kennen zu lernen.

  • In der Werkstatt des Rennsportteams der Hochschule Koblenz von links: Sebastian Beyer, Kaan Jung, Anna-Gabriela Dürksen, Natascha Merten, Sven Krämer, Daniel Koll und Sarah Becker (Foto: Hochschule Koblenz/Gandner)

  • In den Räumlichkeiten der Architekturstudiengänge von links: Kaan Jung, Anna-Gabriela Dürksen, Natascha Merten, Sven Krämer, Sarah Becker, Sebastian Beyer und Daniel Koll

  • In der Bibliothek am RheinMoselCampus

  • In der Mensa, die das Studierendenwerk gerade saniert

  • In den Maschinenbau-Laboren

  • Im Keller in den Räumen der Haustechnik

Zwei der Auszubildenden erlernen jetzt an der Hochschule Koblenz den Beruf des Fachinformatikers, der eine in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung, der andere in der Fachrichtung Systemintegration. Eine junge Frau und ein junger Mann werden Verwaltungsfachangestellte, Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung, aufgeteilt auf die Verwaltungen am RheinMoselCampus Koblenz und am RheinAhrCampus Remagen. Hinzu kommt eine Auszubildende zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, die ihre Lehre bereits im vergangenen Jahr in der Bibliothek am RheinMoselCampus begonnen hatte und ebenfalls an den Einführungstagen teilnahm.

Die insgesamt fünf Auszubildenden besuchten alle drei Standorte der Hochschule Koblenz und wurden überall herumgeführt. So erhielten sie etwa am RheinMoselCampus Einblick in viele Labore, Hörsäle und die Bibliothek und konnten sich darüber hinaus die Haustechnik sowie die Mensa ansehen, die derzeit aufwändig saniert wird. Zudem nahmen sie während der Willkommenstage an einer Hochschulralley teil und bekamen viele Informationen zum Ausbildungs- und Berufsleben.