Institute des Fachbereichs Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit | Rheinland-Pfalz (IBEB)

Online-Podiumsdiskussion

Das IBEB läd Sie herzlich ein, unsere Online-Podiumsdiskussion in Corona-Zeiten zum Thema: Familien im Spannungsfeld zwischen Flexibilität und Mehrfachbelastung online mitzuverfolgen und über eine digitale Pinnwand Ihre Sichtweisen einzubringen.

Datum: Donnerstag, den 17.09.2020
Zeit: 16.00 - 18.00 Uhr
Technische Umsetzung: Livestream auf der IBEB-Homepage sowie Nutzung eines Padlets (digitale Pinnwand).

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

  • Logo KEA RHK

  • Logo Kita AG

Eltern als Teil des kompetenten Systems – die Kita AG des Kreiselternausschusses im Rhein-Hunsrück-Kreis

Der ehrenamtliche Kreiselternausschuss (KEA) der Kitas im Rhein-Hunsrück-Kreis hat eine kreisweite Kita-Arbeitsgruppe ins Leben gerufen. In der Kita AG treffen sich regelmäßig Vertreter*innen aller Kita-Akteure im Landkreis mit dem Ziel der Transparenz, des Austausches von Bedarfen, der Kooperation, Evaluation und der Intensivierung der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft. Eltern organisieren sich hierüber kreisweit, um sich gemeinsam als Teil des kompetenten Kita-Systems fachlich und politisch zu beteiligen.

Zu diesen Zwecken haben die Verantwortlichen des KEA (Karin Graeff, Vitalina Müller, Rebecca Lemp, Ralf-Jürgen Stilz, Beata Kosno-Müller) das Kita-Diskurs-Forum im Rhein-Hunsrück-Kreis entwickelt. Hier werden die Themen der Kita-Arbeitsgruppe vorgestellt und vertieft. Am 24.08.2020 wurden hierbei das neue Kita-Gesetz und das damit verbundene Thema der Trägerqualität gemeinsam mit den Referent*innen Hildegart Stoertz (LSJV) und Dr. Andy Schieler (IBEB) bis in die späten Abendstunden diskutiert. Informationen zum Thema Trägerqualität und KiTaG erhalten Sie in dieser Präsentation.

Qualitätsentwicklung im Diskurs - QiD-Tandems erhalten neues QiD-Manual

  • Übergabe QiD-Manual an QiD-Tandems aus der Erprobungsphase des Projektes QiD-In Vielfalt stark werden, Quelle: IBEB

  • Übergabe QiD-Manual an QiD-Tandems aus der Erprobungsphase des Projektes QiD-In Vielfalt stark werden, Quelle: IBEB

  • Übergabe QiD-Manual an QiD-Tandems aus der Erprobungsphase des Projektes QiD-In Vielfalt stark werden, Quelle: IBEB

Endlich ist es soweit! Das QiD-Manual „Vielfalt leben – Haltung entwickeln – Qualität zeigen“ ist im Verlag das Netz erschienen.
Das QiD-Manual ist das Ergebnis des im Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit | Rheinland-Pfalz (IBEB) entwickelten Ansatzes „Qualitätsentwicklung im Diskurs“, der um den Themenschwerpunkt Vielfalt erweitert worden ist. Das Manual enthält alle wesentlichen Inhalte des vorhergehenden QiD-Ordners in einer weiterentwickelten Form.
Im Rahmen der Erprobungsphase des Projektes haben wir vielfältige Rückmeldungen aus der Praxis erhalten, die nun in dieses Werk eingeflossen sind. Als Dankeschön überreichten wir allen Kindertageseinrichtungen, die an der Erprobungsphase teilgenommen haben, persönlich das frischgedruckte QiD-Manual. „Dass Sie das Manual persönlich vorbeigebracht haben, motiviert mich zum Lesen, und es wird nicht nur im Regal abgestellt“ so Doris Scheufling, Leiterin der Kita in den Ortswiesen in Eisenberg (Pfalz). Die kurzen Besuche in den Kitas boten die Gelegenheit zum Austausch über die Arbeit mit QiD. Viele Tandems äußerten, dass die Arbeit mit dem Ansatz im Team motivierend gewirkt hat, um sich auch zukünftig mit Vielfalt zu beschäftigen.

 

Qualitätsentwicklung im Diskurs - neues Manual

Das Koblenzer Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit | Rheinland-Pfalz (IBEB) hat ein neues QiD-Manual veröffentlicht. Dies ist ein Ergebnis des Projektes QiD - In Vielfalt stark werden und stellt die Arbeitsgrundlage des um den Schwerpunkt Vielfalt weiterentwickelten Ansatzes dar. Das Manual enthält die Inhalte des bisherigen QiD-Ordners in weiterentwickelter Form.

Prof. Dr. Armin Schneider, Direktor des IBEB: „Es ist uns gelungen, jeder Kita, die bisher an QiD teilgenommen hat, ein Exemplar für ihre Folgeprozesse in den nächsten Wochen kostenfrei zur Verfügung zu stellen.“ Das Manual ist so gestaltet, dass es als einzelnes Buch verwendet, aber auch z. B. in den QiD-Ordner abgeheftet werden kann (Perforation auf der Rückseite). Auf fünf Erweiterungen und Ergänzungen im Ansatz möchten wir an dieser Stelle hinweisen:

1. Durchgehend haben wir den Aspekt „Vielfalt leben“ eingearbeitet. Dabei verstehen wir Vielfalt als Querschnittsthema und als Bereicherung. Hierzu finden Sie im QiD-Manual bewährte aber auch neue Methoden.

2. Inklusion hat bisher oft nur eine Vielfaltsdimension in den Blick genommen (bspw. Behinderung oder Migrationshintergrund); wir möchten mit unserem Koblenzer Diskursbild (S. 11) darauf hinweisen, dass jeder Mensch aus einer Fülle von Dimensionen besteht und diese Fülle im Sinne der Inklusion Beachtung finden sollte.

3. Im Ansatz Qualitätsentwicklung im Diskurs ist es wichtig, sich mit Reflexionsfragen allein und/oder im Team zu beschäftigen. Diese Reflexionsfragen haben wir im Rahmen der Weiterentwicklung überarbeitet sowie anwendungsfreundlicher und vielfältiger gestaltet.

4. Wenn Sie sich das Säulenschaubild zu Qualitätsentwicklung im Diskurs (S. 8) ansehen, werden Sie einige Veränderungen in den Säulen bemerken. Sie sehen, dass wir aus den Erfahrungen der Kindertageseinrichtungen gelernt haben und einige Anpassungen vorgenommen haben. Das zeigt auch, wie sehr sich durch die Praxis neue Aspekte ergeben und dass wir so weiter im Diskurs bleiben.

5. Bei unserem Puzzle-Schaubild (S. 28) haben wir eine „dritte Dimension“ sowie weitere Puzzleteile angefügt. Damit soll deutlich werden, dass alle Puzzleteile unter den Gesichtspunkten der Vielfalt, der Haltung und des Diskurses betrachtet werden sollen und vom Ansatz her auch andere Themen als die im Feld der Eltern-, Familien- und Sozialraumorientierung genannten Themen bearbeitet werden können. Außerdem stellt dieses Bild heraus, dass das Puzzle nicht abgeschlossen sondern eher dynamisch zu sehen ist.

Wir freuen uns, diese wichtigen Erweiterungen nun im QiD-Manual vereint zu haben und möchten Sie einladen, bei Interesse die Publikation auf der Seite des Verlages (www.verlagdasnetz.de) oder bei Ihrem Buchhandel vor Ort zu erwerben:
Autor*innengruppe IBEB (2020). Vielfalt leben – Haltung entwickeln – Qualität zeigen. Manual zur Qualitätsentwicklung im Diskurs. Weimar: Verlag das Netz.

QiD - Der erweiterte Ansatz kurz erklärt

In diesem Video finden Sie grundlegende Informationen zum weiterentwickelten Ansatz Qualitätsentwicklung im Diskurs.