Presse Studiengang Pädagogik der Frühen Kindheit verabschiedete 29 Absolvierende

Sieben Semester lang absolvierten 29 Fernstudierende an der Hochschule Koblenz ein berufsbegleitendes Studium „Pädagogik der Frühen Kindheit“ und meisterten dabei den Balanceakt von Studium, Beruf und Familie. Nun wurden sie in einer Feierstunde zum Abschluss ihres Studiums für ihr Engagement belohnt.

„Sie haben nicht nur Ihre eigene fachliche Kompetenz weiterentwickelt und dadurch die Praxis vor Ort verändert, sondern sind auch in Ihrer Persönlichkeit gewachsen“, freute sich Prof. Dr. Kathinka Beckmann, stellvertretende Studiengangsleiterin des Studiengangs „Pädagogik der Frühen Kindheit B.A.“ des Fachbereichs Sozialwissenschaften, mit den frisch gebackenen 29 Absolvierenden. Studiengangsleiterin Prof. Dr. Rieke Hoffer, konnte leider aus Krankheitsgründen nicht persönlich vor Ort sein, richtete jedoch ihre Glückwünsche an alle Absolvierenden aus. Die Abschlussnoten konnten sich allesamt sehen lassen. Die Absolvierenden wurden für ihre hervorragenden Abschlussnoten geehrt und erhielten ein Buch-Präsent.

Prof. Dr. Beckmann richtete ihre Glückwünsche auch an Diejenigen, die an diesem Abend nicht vor Ort sein konnten. Für ihren weiteren Weg wünschte sie ihnen viel Kraft, Mut und Ausdauer. „Ein aufrichtiger Dank gebührt auch all Ihren Angehörigen, Trägern und Teammitgliedern, die es ermöglicht haben, dass Sie diesen Studiengang erfolgreich absolvieren konnten“, so Beckmann weiter.

Der Studiengang wird im Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund (zfh) angeboten. Weitere Information unter www.zfh.deund unter www.kita-studiengang.de.