Tipps & Tricks Privater Modus im Browser

Viele Browser bieten einen privaten Modus (manchmal auch Inkognito Modus genannt) an. Hierbei handelt es sich um eine sperate Instanz, die nicht die bereits angelegten (Surf-) Verläufe oder Cookies benutzen. Auch wird nach Beendigung des privaten Modus der dadurch entstandene (Surf-) Verlauf und die Cookies gelöscht, sprich die Spuren werden vernichtet. Aber Lesezeichen die gespeichert wurden und Dateien die heruntergeladen wurden bleiben erhalten. 

Wie hilft mir der private Modus?

Cookies sind Fluch und Segen zugleich. Einmal identifiziert und für immer durch den Cookie gebrandmarkt. Die meisten Leute löschen keine Cookies und so wird eine Fehlentscheidung, z.B. eine Webseite besuchen ohne aktivierten VPN, quasi in Stein gemeisselt. Später das VPN zu aktivieren scheint keine Abhilfe zu bringen da durch den Cookie die bereits stattgefundene Identifikation zementiert wurde.   

Abhilfe schafft hier der private Modus. Einmal weil der Browser nicht auf die bestehenden Cookies zugreift und ein zweites Mal weil nach Beendigung ( des privaten Modus ) alle in diesem Modus angelegten Cookies gelöscht werden.

Und ganz wichtig, der private Modus macht nichts kaputt. Deswegen ist er predestiniert mal eben auszuprobieren ob es mit dem privaten Modus klappt.