Hochschuldidaktik

"Wir fördern eine Kultur exzellenter Lehre", lautet eine der zentralen Aussagen im Leitbild der Hochschule Koblenz.

Voraussetzungen für eine gute Lehre sind neben der fachlichen Kompetenz und Begeisterungsfähigkeit für das Fach der gezielte Einsatz didaktischer Methoden.

Die Hochschule Koblenz unterstützt daher ihre Lehrenden durch hochschuldidaktische Angebote, ihre Lehr-/ Lernarrangements so zu gestalten, dass die Studierenden motiviert, engagiert und nachhaltig die Kompetenzziele des Studiengangs erreichen.

Hochschuldidaktische Angebote

Mit unseren Inhouse-Angeboten wollen wir Lehrende der Hochschule Koblenz unterstützen, ihre didaktischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln und die Effizienz der Vorlesungsvorbereitung zu steigern.

Sollten Sie spezielle Wünsche zur Programmgestaltung haben, kontaktieren Sie die Koordinationsstelle für Hochschuldidaktik.

Die Inhouse-Workshops der Hochschuldidaktik werden als Zusatzqualifikationstage im Rahmen des WissQua-Programms der Hochschule Koblenz anerkannt.

Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer stehen im Hörsaal heute einer sehr heterogenen Studierendengruppe gegenüber: Kaum volljährige G8-Abiturienten sitzen neben berufstätigen Quereinsteigern, Jungen und Mädchen aus Akademikerhaushalten neben Jugendlichen aus bildungsfernen Familien. Zusätzliche Vielfalt bringt die steigende Anzahl von Studierenden mit Migrationshintergrund.

Um adäquat auf diese Situation reagieren zu können, benötigen Dozentinnen und Dozenten besondere Kompetenzen im Bereich der Lehre.

Ich helfe berate Sie gerne und helfe Ihnen bei der Auswahl der für Sie passenden hochschuldidaktischen Weiterbildungsangebote.

Coaching ist eine professionelle Form der persönlichen Beratung. Es bietet die Möglichkeit, die eigene Lehre und das Lehrkonzept individuell zu betrachten und Potentiale zur Optimierung aufzuzeigen. Coaching unterstützt Lehrende dabei, eigene Lehrziele zu entwickeln, umzusetzen und zu bewerten.

Das Begleitungsangebot wird auf die jeweiligen Bedürfnisse und Ziele des Lehrenden abgestimmt und von externen Coaches durchgeführt.

Wenn Sie Interesse an einem persönlichen Coaching haben, kontaktieren Sie die Koordinationsstelle für Hochschuldidaktik.

Haben Sie spezielle Wünsche, um Ihre Lehrkompetenzen weiter zu verbessern? Hochschuldidaktische Weiterbildungsangebote gibt es von München bis Flensburg. Ich helfe Ihnen gerne bei der Auswahl, des für Sie passenden Angebots.

Informationen und Unterstützung zum Thema E-Learning finden Sie im Bereich E-Learning.

Hochschulevaluierungsverbund Südwest

Das Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung als Geschäftsstelle des Hochschulevaluierungsverbundes Süd-West (HESW) bietet im 2. Halbjahr 2022 für alle Lehrenden der Mitgliedshochschulen wieder ein hochschuldidaktisches Programm (PDF). Details zu den Veranstaltungen können Sie dem Programmheft (PDF) entnehmen.

Die Anmeldemöglichkeit für die Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2022 ist ab dem 1. September 2022 freigeschaltet. Die Anmeldung zu allen Kursen erfolgt über OpenOLAT. Um diese Plattform nutzen zu können, müssen Sie sich - soweit noch nicht geschehen - selbst registrieren. Nähere Informationen dazu finden Sie in der Anleitung zu OpenOLAT (PDF) bzw. auf der Homepage des Hochschulevaluierungsverbundes.

Auf der Startseite informiert der HESW über freie Plätze in den angebotenen Workshops.

Die Workshops richten sich an alle Lehrenden der Mitgliedshochschulen des Verbundes. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Links zu externen Anbietern und Literatur-Tipps

Hochschulevaluierungsverbund Süd-West
Virtueller Campus Rheinland-Pfalz - VCRP
Hochschuldidaktisches Netzwerk der nordrheinwestfälischen (Fach-)Hochschulen - hdw-nrw
Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen - HDM
Arbeitsgruppe wissenschaftliche Weiterbildung der hessischen Fachhochschulen – AGWW
Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Fachhochschulen in Baden-Württemberg – GHD
BayZiel - Bayerisches Zentrum für Innovative Lehre
Internationale DAAD-Akademie
einfachlehren: Hochschuldidaktisches Infoportal der TU Darmstadt
 

 

Landesweites Angebot für Neuberufene an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften

Zielgruppe

Professorinnen und Professoren, die in den letzten 1,5 Jahren neu an eine Fachhochschule/Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Rheinland-Pfalz berufen wurden.

Ausgangssituation

Das Angebot soll Neuberufene dabei unterstützen, sich einerseits im Hochschulsystem zu orientieren, andererseits Lehrveranstaltungen zu planen und durchzuführen. Durch die Teilnahme von Lehrenden unterschiedlicher Hochschulen und Disziplinen an dem Workshop werden der interdisziplinäre Erfahrungsaustausch gefördert und Synergieeffekte geschaffen.

Lernziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • beschreiben gängige Lernzieltaxonomien und können Lernziele für ihre Lehrveranstaltungen formulieren.
  • beschreiben verschiedene Lehr- und Lernformate, können sie in ihrer Eignung zu Erreichung unterschiedlicher Lernziele einordnen und für ihre Veranstaltung auswählen.
  • nennen verschiedene Prüfungsformate und können diese in ihrer Eignung zur Erreichung unterschiedlicher Lernziele einordnen.
  • können angemessene Prüfungsformate auswählen sowie geeignete Prüfungsaufgaben formulieren, anhand derer die Erreichung der Lernziele geprüft werden kann.
  • können Lehrveranstaltungen kompetenzorientiert planen und hierfür geeignete Formate, Methoden sowie Prüfungsformate auswählen.
  • verbinden ihre eigene Lehre, Studiengangsentwicklung und Anforderungen des Bologna-Prozesses miteinander.
  • reflektieren in der Diskussion mit Peers ihre Rolle in Lehrentwicklung, Forschung und Hochschulorganisation.

Referentinnen

Dr. Imke Buss,
Anabela Mendes Passos
 

Aktuelle Termine

Online-Workshop (05.09.-23.09.2022, Arbeitsumfang: 20 Unterrichtseinheiten)
Kick-off  als Videokonferenz: 09.09.2022, 9:00-14:00 Uhr
 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt beim Hochschulevaluierungsverbund Südwest (HESW) über die Lernplattform OpenOLAT bis zum 01.02.2022. Bitte melden Sie sich so früh wie möglich an, da die Veranstaltung erst ab acht Personen stattfinden kann.

 

Programm Hochschuldidaktik

Termin: Donnerstag, 20.10.2022, 16:30 bis 18:00 Uhr, per Zoom
Referentin: Dr. Ulrike Hanke, Hochschuldidaktikerin (https://hochschuldidaktik-online.de)
Inhalte:
- Von der Präsenz- in die Online-Lehre,
- Gestaltungsprinzipien für virtuelle Präsenzkurse (mit Zoom),
- So vermeiden wir die „schwarze Wand“,
- Begleitetes Selbststudium lernförderlich einbinden.

Im Anschluss an den Input der Referentin gibt es ausreichend Gelegenheit für Fragen und gemeinsamen Austausch. Sollten Sie vorab schon Fragen haben, schicken Sie diese gerne bis zum 17.10.2022 an Petra Gras. Hier erhalten Sie auch den Zoom-Link.

hat bereits stattgefunden!

 

Effektive Moderation im Lehralltag (PDF)
Zielgruppe: Lehrende
Referent:Eugen Gerein, Heidelberg
Termin:
Dienstag, 22. November 2022, 9:30 bis 17:30 Uhr
Ort: RheinMoselCampus Koblenz
Anmeldeschluss: 14.11.2022
Anmeldung:Ausgebucht!

Vielfalt ist der Normalfall - Heterogenität in der Lehre (PDF)
Kooperation mit dem Projekt ProKOhoch2, Schwerpunkt Diversity
Zielgruppe: Lehrende
Referentin:Dr. Anja Centeno Garcia, Dresden
Termin:
Freitag, 2. Dezember 2022, 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort: RheinMoselCampus Koblenz
Anmeldeschluss: 23.11.2022
Anmeldung:gras

Die Hochschule Koblenz ist mit ihrer großen Anzahl an Studierenden aus über 90 Ländern und auch an internationalen Mitarbeitenden ein Ort zahlreicher interkultureller Begegnungen. Sowohl Studierende als auch Mitarbeitende sind herzlich dazu eingeladen, sich im zweitägigen Hybrid-Workshop (inkl. Vor- und Nachbereitungsphase auf OLAT) mit dem Thema „Interkulturelle Kompetenz“ auseinanderzusetzen.

Wie hängen eigene und fremde Wahrnehmung zusammen? Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen werden verschiedene interaktive Übungen durchgeführt, um die Schlüsselkompetenz im Zeitalter von Globalisierung und Migration/Integration zu fördern.

Veranstalter: Büro für Gleichstellung & Diversity + International Office
Zielgruppe: Lehrende, Mitarbeitende, Studierende
Referentin:  Dr. Jihee Hong
Zeitlicher Ablauf
Freitag, 28. Oktober 2022, 15:00-18:00 Uhr - Präsenz
Samstag, 29. Oktober 2022, 10:00-13:00 Uhr - Online
Anmeldung:hat bereits stattgefunden!

 

Aktuelles

Der Hochschulevaluierungsverbund Südwest (HESW) hat sein hochschuldidaktisches Programm für das zweite Halbjahr 2022 veröffentlicht. Nähere Infos zum Workshopangebot.

Kontakt

Zur Seite Familie und Hochschule
Zur externen Webseite des Studierendenwerk Koblenz
Zum Dokument (PDF) Weltoffene Hochschule
Zur Webseite Ökoprofit
Covid-19 Digital studieren
Zur Webseite Diversity im Studienalltag
Zur externen Webseite Hochschulallianz für den Mittelstand
Zur Webseite Stipendien
Logo Vielfalt gestalten
Zur Webseite Forschungs- und Entwicklungsprojekte
Zur externen Webseite Gesundheitsregion