Vorlesung im Audimax

Betriebswirtschaftslehre M. A.

Masterstudium Betriebswirtschaftslehre mit zwei Vertiefungsrichtungen: Gesundheits- und Sozialmanagement oder Logistik und E-Business

Sie interessieren sich für ein Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre mit Aufbaumodulen in Branchen mit Zukunftsperspektive?

Sie haben bereits einen ersten Studienabschluss mit einer betriebswirtschaftlichen Fokussierung erlangt oder haben gar einen Studienabschluss in einer BWL-fernen Fachrichtung erworben, möchten aber nun betriebswirtschaftliches Know-how erlernen?

Dann sind Sie bei unserem Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre mit den zwei Vertiefungsrichtungen Gesundheits- und Sozialmanagement sowie Logistik und E-Business genau richtig!

Studieninhalte im Masterstudiengang BWL

Das BWL-Studium ist modular aufgebaut. Dabei werden betriebswirtschaftliches Know-how und branchenübergreifende Management-Kenntnisse erworben. So stehen auf dem Stundenplan der Studierenden Vorlesungen wie Volkswirtschaftslehre, Wirtschafts- und Arbeitsrecht, Marketing, Investition und Finanzierung sowie Controlling. In den Spezialisierungen finden sich Vorlesungen zu Gesundheitsökonomie, Sozialrecht oder aber auch Logistikmanagement und Supply Chain Management. Darüber hinaus werden im Studium Problemlösungs- und Führungskompetenzen sowie Methoden- und Sozialkompetenzen vermittelt. Das vollständige Modulangebot und die Studieninhalte des BWL-Masters geben hier einen ausführlichen Überblick.

Vorteile des BWL-Studiums am RheinAhrCampus

  • Kleine Lerngruppen: Die Hochschule ist auf kleine Gruppen ausgelegt, so dass die Studierenden sich jederzeit ins Studium einbringen und ihr Studium aktiv mitgestalten können.
  • Praxisnahes Studium: Als Hochschule für Angewandte Wissenschaften wird am RheinAhrCampus die Praxisorientierung groß geschrieben. Die Professorinnen und Professoren sowie die Lehrenden verfügen über Praxiserfahrung und geben diese direkt an die Studierenden weiter. Die Praxisphase im Masterstudiengang BWL rundet den hohen Praxisbezug im Studium ab.
  • Familiäre Atmosphäre: Am RheinAhrCampus studieren derzeit rund 2.800 Studierende, davon zirka 1.900 im Fachbereich WiSo. Die Studierenden kennen sich untereinander und schätzen den direkten Kontakt zur Professorenschaft und den Dozierenden.
  • Internationale Ausrichtung: Der RheinAhrCampus pflegt zurzeit Kontakte zu über 40 Partnerhochschulen weltweit. Das Team von Sprachen/Internationales unterstützt und berät die Studierenden zu den Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes während des Studiums. Darüber hinaus kommen jedes Jahr Gastlehrende aus internationalen Hochschulen zu Besuch an den Remagener Campus.
  • Studieren und Leben in Remagen: Sowohl in Remagen als auch in den nah gelegenen Großstädten Koblenz, Bonn und Köln sind alle Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung gegeben. Mit dem Semesterticket sind diese Städte für die Studierenden schnell und kostenfrei erreichbar.

Karriereperspektiven nach dem Masterstudium

Vielfältige und branchenübergreifende Karrierechancen bieten sich den Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre.
Betriebswirtinnen und Betriebswirte können aufgrund ihrer generalistischen BWL-Ausbildung in nahezu allen Branchen tätig werden. Durch ihre Spezialisierung haben sie sehr gute Einstiegsmöglichkeiten in den Gesundheits- und Sozialsektor bzw. in den E-Business- und Logistikbereich. Generell haben Masterabsolventinnen und -absolventen bessere berufliche Möglichkeiten als Bachelorabsolventinnen und -absolventen.

Mögliche Tätigkeitsfelder nach dem Abschluss:

  • Verantwortungsvolle Positionen in den Kernbereichen eines Unternehmens, z. B. Rechnungswesen, Controlling, Finanzen, Marketing
  • Möglichkeit zur Laufbahn im höheren Dienst
  • Tätigkeiten in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung und Lehre

Eine detaillierte Übersicht getrennt nach den beiden Schwerpunkten Gesundheits- und Sozialmanagement sowie Logistik und E-Business ist auf der Seite Studienziel und Berufsfelder zu finden.

Fakten zum Studium
Abschluss Master of Arts
Dauer 4 Semester
Beginn SS/WS
Organisation Aufbaustudium
Studienort Remagen
Abschlussarbeit Master Thesis
Zugangsvoraussetzungen :
Erster berufsqualifizierender Studienabschluss mit überdurchschnittlichem Ergebnis (Note 2,2 oder besser).

Auf die Abschlussnote kann ein Bonus von max. 0,3 gewährt werden, wenn im ersten berufsqualifizierenden Studium die erfolgreiche Teilnahme an Fächern aus dem angestrebten Studienschwerpunkt Logistik und E-Business bzw. aus dem angestrebten Studienschwerpunkt Gesundheits- und Sozialmanagement im Umfang von mind. 25 ECTS-Punkten nachgewiesen wird. Zusätzlich kann ein Bonus von 0,1 auf den Notenschnitt gewährt werden, wenn im ersten berufsqualifizierenden Studium ein mindestens einsemestriges Auslandsstudium absolviert wurde.

Studiengangsleitung

Studienberatung

Vielfalt Gestalten
Gefördert durch die EU
Covid 19 digital studieren
Gesundheitsregion KölnBonn e.V.