Startseite BiSo

Hier finden Sie Informationen zu Inhalten, Studienverlauf, Bewerbungsverfahren und viele weitere Fakten rund um den berufsintegrierten Fernstudiengang für Leitungspersonal von Kindertageseinrichtungen mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) – Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit (BiSo).

Akkreditierung durch die AHPGS
Der Studiengang "Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit" (B.A.) ist durch die AHPGS am 14. Februar 2019 bis zum 30. September 2025 neu akkreditiert worden.

 

Ausblick auf den Studiengang Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit B.A.

Es handelt sich um ein grundständiges Studium. Der Studiengang wird als berufsbegleitendes Fernstudium mit Präsenzphasen angeboten. Die Dauer beträgt sieben Semester. Als Abschlussleistung muss am Ende eine Bachelor-Arbeit geschrieben werden. Die Studienleistungen werden nach dem ECTS System bewertet. Es ist ein Gesamtvolumen von 210 cp (Creditpoints) zu erreichen, das sind 30 cp pro Semester für die ersten sechs Semester. Im Anschluss im Rahmen des 7. Semesters (Theorie-Praxis-Einheit oder Studium Generale) werden weitere 30 cp erworben. Das Studium schließt mit dem Bachelor of Arts ab - zudem besteht die Möglichkeit die staatliche Anerkennung zur Sozialpädagogin / zum Sozialpädagogen zu erlangen. Hierfür müssen unter anderem drei zusätzliche Module belegt werden, welche im Rahmen des 6. Semester angeboten werden.

Vorstellung des Studiengangs

Fakten zum Studium
Abschluss Bachelor of Arts
Dauer 7 Semester
Beginn SS/WS
Organisation Berufsintegriertes Fernstudium
Studienort Koblenz
Abschlussarbeit Bachelor Thesis
Zugangsvoraussetzungen :
Erzieherausbildung oder gleichwertig sowie 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung
Aufbauendes Master-Studium

Kontakt

Informieren Sie sich!

Den aktuellen Flyer zu unserem Studiengang finden Sie hier!

Präsenztermine können hier eingesehen werden!

Prüfungsordnung

Vielfalt Gestalten
Gefördert durch die EU
Covid 19 digital studieren
Gesundheitsregion KölnBonn e.V.