Aktuelles Förderpreise Innovation in der digitalen Lehre ausgeschrieben

Die Hochschule Koblenz schreibt zum dritten Mal intern Mittel zur Förderung von Innovation und zur Verbesserung der Qualität in der Lehre aus - dieses Mal im Rahmen des durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre geförderten Projekts „Kultur der Digitalität an der Hochschule Koblenz“ (KuDiKo). Ab sofort bis zum 30. April können Lehrende ihre Anträge einreichen.

Die Förderpreise unterstützen das Engagement der Lehrenden im Bereich der Digitalisierung der Hochschullehre. Ziel ist es, neue und innovative digitale und hybride Lehrkonzepte für Vorlesungen, Seminare und Übungen sowie Ideen für Labore und Praxisübungen weiterzuentwickeln, umzusetzen, zu erproben und zu evaluieren. Die Fördermittel dienen nicht der reinen Konzeptentwicklung. Für eine Förderung ist die Umsetzung der entwickelten Konzepte in Form von innovativen, digitalen bzw. hybriden Formaten erforderlich.

Im Rahmen der Förderung können die Preisträgerinnen und Preisträger im Zeitraum von einem Jahr, im WS 2022/23 und SoSe 2023, ihr Lehrdeputat um 4 SWS (je 2 SWS pro Semester) reduzieren. Der Fachbereich erhält für die Kompensation Mittel zur Finanzierung von Lehrbeauftragten. Die Preisträgerinnen und Preisträger selbst erhalten bei Bedarf persönliche und individuelle mediendidaktische und medientechnische Beratung für die Umsetzung ihres Lehrkonzeptes durch die Projektmitarbeitenden des Projekts KuDiKo. Es werden bis zu zehn Projekte gefördert.

Die geförderten Lehrkonzepte werden am „Tag der Lehre 2023“ von den Preisträgerinnen und Preisträgern präsentiert. Im Rahmen des „Tag der Lehre“ werden die vier überzeugendsten Formate ermittelt und erhalten für die Fortsetzung der Projekte eine zweckgebundene Prämie von 3.000,00 Euro. Um die Kollaboration im Rahmen der E-Didaktik zu fördern, werden die vier prämierten Formate im Weiteren als Open Educational Resources (OER) für Interessierte hochschulübergreifend zur Verfügung gestellt.

Bewerben können sich alle Professorinnen und Professoren sowie hauptamtlich lehrende Personen und Teams unter der Verantwortung von Professorinnen und Professoren der Hochschule Koblenz. Teams können aus Lehrenden bzw. Lehrbeauftragten, Studierenden sowie aus Beschäftigten zentraler Einrichtungen bestehen. Anträge zu entsprechenden Konzepten können bis 30. April 2022 über den OLAT Kurs "Förderpreis Innovation in der digitalen Lehre eingereicht werden". Dort sind das Antragsformular sowie weitere Informationen zu den Förderpreisen hinterlegt. Im Mai 2022 erfolgt die Bewertung der Anträge und die Auswahl der Förderprojekte. Weitere Informationen zu den Förderpreisen Innovation in der digitalen Lehre finden sich zudem auf den Internetseiten der Abteilung Hochschulentwicklung.