Qualitätsentwicklung im Diskurs (QiD) (Folge-)Zertifizierung

Zertifizierung

Für die Zertifizierung mit dem Ansatz Qualitätsentwicklung im Diskurs gelten folgende Qualitätskriterien:

  • Entrichtung des finanziellen Beitrags (derzeit 1.750€)
  • aktive Teilnahme der Tandems an allen Regionalgruppentreffen
  • Umsetzung der Aufgaben während und zwischen den Regionalgruppentreffen
  • Prozessdarstellung nach dem fünften Regionalgruppentreffen inklusive einer Teamreflexion in der Kita basierend auf dem QiD-Leitfaden (drei Monate nach dem letzten Regionalgruppentreffen) sowie anschließendes telefonisches Reflexionsgespräch

Die Gültigkeit des von Ihnen erworbenen Zertifikats Qualitätsentwicklung im Diskurs beträgt vier Jahre ab Ausstellungsdatum.

Folgezertifizierung

Im Rahmen der Folgezertifizierung haben wir ein Konzept zusammengestellt, das allen Kindertageseinrichtungen die Möglichkeit bietet, die eigene Arbeit mit dem Ansatz Qualitätsentwicklung im Diskurs auch nach der Prozessbegleitung nachhaltig weiterzuführen. Die Folgezertifizierung (derzeit 250,-€) setzt sich aus den folgenden drei Bausteinen zusammen:

  • Eigenständiges Arbeiten mit dem Ansatz: Nachweis durch die Darstellung mindestens eines weiteren QiD-Prozesses innerhalb von vier Jahren. Ihre Prozessdarstellung reichen Sie anschließend entweder per Mail
    (
    ibeb) oder postalisch (Hochschule Koblenz, Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit | Rheinland-Pfalz, Konrad-Zuse-Str. 1, 56075 Koblenz) beim IBEB ein.
  • QiD-Werkstatt: Teilnahme an der jährlich vom IBEB veranstalteten QiD-Werkstatt (mindestens zwei Mal innerhalb von vier Jahren). Informationen zu den Terminen erfahren Sie beim IBEB.
  • Regionale Veranstaltung: Teilnahme an einer (vom Jugendamt/von der Fachberatung/vom Träger) regional organisierten Veranstaltung zum einrichtungsübergreifenden Austausch über Themen der Qualitätsentwicklung (z. B. Netzwerktreffen, Qualitätszirkel, Fachtag, Workshop).