Praktische Studienphase bzw. Praxisphasen

Die Inhalte sprechen Sie bitte mit Ihren Betreuern am RheinAhrCampus ab. Der erfolgreiche Abschluss des Praxisprojektes bzw. der Praktischen Studienphase ist Voraussetzung für die Anmeldung zur Bachelorarbeit.

Mathematische Studiengänge:

Vor Beginn der Praktischen Studienphase müssen mindestens 134 ECTS-Punkte (Ausnahme: Softwareengineering 135 ECTS) erbracht sein. Die Studienphase umfasst mindestens 12 Wochen und entspricht 16 ECTS-Punkten (Ausnahme: Softwareengineering 15 ECTS). Es wird nicht benotet. Über die Studienphase müssen Sie einen schriftlichen Bericht anfertigen und einen Seminarvortrag halten (Sonderregelungen für Auslandsprojekte müssen Sie mit den Betreuern und dem Prüfungsamt abstimmen). Alle Seminarvorträge werden im Rahmen eines Kolloquiums an einem Tag (Anfang/Mitte Juni im Sommersemester, Anfang/Mitte Dezember im Wintersemester) stattfinden, welches per Aushang und nachstehend bekannt gegeben wird. Nähere Informationen zur inhaltlichen Ausgestaltung und zum organisatorischen Ablauf entnehmen Sie bitte dem Leitfaden (PDF).

Beachten Sie bitte: Im WS 22/23 werden die Praktischen Studienphasen für alle mathematischen Studiengänge durch Herrn Prof. Kinder betreut.
Bitte tragen Sie sich auch bei OLAT dafür ein (was aber nicht die formale Anmeldung beim Prüfungsamt ersetzt), damit Sie alle relevanten Informationen erhalten. Die Kurse sind im OLAT - Katalog unter dem 6. Semester des jeweiligen Studiengangs (Bio-, Techno-, Wirtschaftsmathematik) publiziert und frei zugänglich.
Im Rahmen der Praktischen Studienphase findet das Seminar "Wissenschaftliches Arbeiten" via Zoom am Freitag, 04.11.2022 von 12.00-13.30 Uhr statt.
Das Kolloquium zur Praktischen Studienphase findet am 09.12.2022 ab 12:00 Uhr ebenfalls via Zoom statt.
Die Teilnahme an beiden Terminen ist verbindlicher Bestandteil der Studienleistung. Weitere Informationen erhalten Sie über OLAT.

In dem erstellten OLAT-Kurs (Link) erhalten Teilnehmer und Zuhörer weitere Informationen. Ebenfalls ist dort die Zeitplanung hinterlegt, die Sie aber auch hier (PDF) aufrufen können.

Projektstellen Mathematik: Alle Stellen, an denen in den letzten Jahren Praktische Studienphasen durchgeführt wurden, sind in den Abstracts zu den Praktischen Studienphasen enthalten, die Sie auf dem Lehre-Server, im Verzeichnis MathematikProjektKolloquium, finden. Alternativ finden Sie auch Angaben in der untenstehenden Liste möglicher Projektstellen (technische und mathematische Studiengänge).

Technische Studiengänge:

Vor Beginn der Praktischen Studienphase müssen mindestens 135 ECTS-Punkte erbracht sein. Die Praktische Studienphase umfasst max. 12 Wochen. Die Praktische Studienphase ist eine Studienleistung und geht nicht in die Gewichtung der Zeugnisnote ein. Nähere Informationen zur inhaltlichen Ausgestaltung und zum organisatorischen Ablauf entnehmen Sie bitte dem Leitfaden (PDF).

Die Anmeldung erfolgt über einen Laufzettel. Diesen geben Sie im Prüfungsamt ab, das dann alles weitere veranlasst. Beachten Sie bitte die Hinweise hierzu.
Die Vorlage eines Arbeitsvertrages ist nicht erforderlich. Wir empfehlen Ihnen jedoch aus versicherungsrechtlichen Gründen den Abschluss eines Arbeitsvertrages. Sollte das Unternehmen keine eigenen Vertragsmuster haben, so verweisen wir auf den Praktikantenleitfaden des BMBF (Stand 25.08.2011), der unterem anderen auch Musterverträge enthält (siehe Vorlagen):

Abgabe von Praxisprojektberichten: Der Praxisprojektbericht ist in gebundener Form (keine Spiralbindung) beim Betreuer am RheinAhrCampus einzureichen. Die Selbständigkeitserklärung ist ein zwingender Bestandteil des Praxisprojektberichtes. Bitte achten Sie zudem darauf, dass das Deckblatt Ihres Berichtes alle Informationen des Titelblatts des unten stehenden Musters enthält.

Anmeldeformular: Praktische Studienphase, Praxisphasen, Projektarbeit (PDF)

Zur Seite Familie und Hochschule
Zur externen Webseite des Studierendenwerk Koblenz
Zum Dokument (PDF) Weltoffene Hochschule
Zur Webseite Ökoprofit
Covid-19 Digital studieren
Zur Webseite Diversity im Studienalltag
Zur externen Webseite Hochschulallianz für den Mittelstand
Zur Webseite Stipendien
Logo Vielfalt gestalten
Zur Webseite Forschungs- und Entwicklungsprojekte
Zur externen Webseite Gesundheitsregion