Verwaltung Karriereportal: Arbeiten an der Hochschule Koblenz

  • Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter mit Robotern
  • Professorin im Austausch mit Studierender
  • Mitarbeiterin forscht in Lasertechnik
  • Dozent mit Studierenden im Sprachlabor
  • Dozentin während der Vorlesung im Hörsaal
  • Mitarbeiterin berät zu Auslandssemester

Hochschule Koblenz: Eine attraktive Arbeitgeberin

Die Hochschule Koblenz ist mit über 9.000 Studierenden die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Rheinland-Pfalz. An drei attraktiven Standorten Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen und in sechs Fachbereichen bieten wir Lehre in mehr als 70 Studiengängen und angewandte Forschung. Entsprechend vielseitig sind die Karriereperspektiven für unsere Beschäftigen.

Jetzt über Jobmöglichkeiten informieren

Unseren Beschäftigten bieten wir attraktive Arbeitsbedingungen in den verschiedensten Bereichen. Wir sind regelmäßig auf der Suche nach qualifizierten und engagierten Fachkräften – in Lehre und Forschung, in der Verwaltung oder in einem unserer vielfältigen Projekte. Aktuelle Stellenangebote der Hochschule Koblenz und die wichtigsten Informationen für Interessierte finden Sie auf diesen Seiten. Wir gestalten für unsere Beschäftigten ein Arbeitsumfeld, in dem sie ihre Fähigkeiten entfalten können. Gemeinsam sichern wir mit einer Vielzahl von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Lehrbeauftragten den Erfolg unserer Hochschule.

  • Dachaufnahme RheinMoselCampus Koblenz

    Modern und im Grünen: der RheinMoselCampus Koblenz

  • Luftaufnahme RheinAhrCampus

    Direkt am Rhein und vor den Toren Bonns: der RheinAhrCampus in Remagen

  • Luftaufnahme WesterWaldCampus

    Alles dreht sich um Glas und Keramik: der WesterWaldCampus in Höhr-Grenzhausen

    Luftaufnahmen

  • Kita am RheinMoselCampus

    Zwei hochschuleigene Kitas ermöglichen eine Betreuung von Kindern ab vier Monaten

  • Übung am Gesundheitstag der Hochschule

    Gesundheit und Fitness: Alle zwei Jahre wird ein großer Gesundheitstag organisiert

  • Student in Bibliothek am RheinMoselCampus

    Hochschuleinrichtungen wie Bibliothek und Sprachlabore stehen auch den Beschäftigten offen

  • Vater mit Kinderwagen am RheinMoselCampus

    Zahlreiche Angebote ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit

  • Weltkarte mit Partnerhochschulen

    Wo darf's hingehen? Beschäftigte haben die Möglichkeit, Partnerhochschulen zu besuchen

  • Der AHS bietet ein umfassendes, kostenfreies Sportangebot für Beschäftigte

  • Gerät im Labor am WesterWaldCampus

    Modernste Ausstattung und Labore für die anwendungsorientierte Forschung

  • Professor und Studierende in der Mensa

    Kulinarische Vielfalt: Mensa, Cafeteria und Coffeebar

  • Geschäftstreffen mit drei Personen

    Umfassende Weiterbildung durch die Personalentwicklung

10 gute Gründe – für Ihre Bewerbung an der Hochschule Koblenz

Als Arbeitgeberin im öffentlichen Dienst bietet die Hochschule Koblenz eine faire und transparente Vergütung, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, eine Jahressonderzahlungsowie leistungsorientierte Zulagen- und Prämienzahlungen. Dank der Tarifbindung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) werden regelmäßig im Rahmen der Tarifverhandlungen mit den Gewerkschaften neue Vertragskonditionen wie z. B. tarifliche Lohnerhöhungen oder Sonderzahlungen ausgehandelt.

Der TV-L regelt eine Vielzahl von Arbeitsbedingungen, wie den Anspruch auf 30 Tage Urlaub, die wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden sowie die bezahlte Arbeitsbefreiung zu besonderen Anlässen.

Jährliche Personalgespräche als vertrauliche Vier-Augen-Gespräche zwischen Beschäftigten und den jeweiligen Vorgesetzten sind Ausdruck einer mitarbeiterorientierten Personalführung im Sinne eines kooperativen und agilen Führungsstils. Die Führungskräfte der Hochschule werden bei ihren Führungs- und Leitungsaufgaben kontinuierlich geschult und unterstützt.

Vorbildlich ist der öffentliche Dienst, wenn es darum geht Familie und Beruf zu vereinbaren - ob mit Kind(ern) oder zu pflegenden Angehörigen. Wir verstehen uns als familiengerechte und flexible Hochschule und schaffen Studien- und Arbeitsbedingungen, die im Rahmen einer gemeinsamen Interessenabwägung die Vereinbarkeit von Studium, Beruf, Familie und Freizeit unterstützt. Von den familiengerechten Bedingungen profitieren unsere Studierenden genauso wie unsere Beschäftigten.

Durch die Mitgliedschaft im Best-Practice-Club "Familie in der Hochschule" und in der AG „Familienbewusste Personalpolitik“ im Koblenzer Bündnis für Familie zeigt die Hochschule, wie ernst sie diese Aufgaben nimmt.

Zu unserem Angebot zählen insbesondere eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit durch eine großzügige Gleitzeitregelung ohne Kernzeiten und die Möglichkeit der Nutzung von mobilem Arbeiten bis zu 40 % der vereinbarten Arbeitszeit im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse. Zudem unterstützen wir Familien und die Karriereförderung von Frauen mit besonderen Angeboten des Gleichstellungsbüros.

In Koblenz und Remagen befinden sich außerdem unsere hochschulnahen Kindertagesstätten das Kinderhaus am RheinMoselCampus und die KiTa am RheinAhrCampus für Kinder von Hochschulangehörigen und Studierenden ab vier Monaten. Komplettiert wird das Angebot durch Still- und Wickelräume, eine Babysitter-Online-Börse, Ferienfreizeiten für Schulkinder sowie ein kostenfreies Mittagessen für Kinder bis zehn Jahre mit der Mensa-Card „Kids for free“.

Wir möchten die Gesundheit unserer Beschäftigten erhalten und fördern. Dazu gibt es im Auftrag des Präsidiums den Arbeitskreis "Gesunde Hochschule". In diesem Zusammenhang werden in Kooperation mit dem Allgemeinen Hochschulsport (AHS) Sportangebote für Hochschulangehörige und ein alle zwei Jahre stattfindender Gesundheitstag organisiert mit Infoständen, Untersuchungen, Workshops und Vorträgen zum Thema Gesundheit und Fitness.

Die Mensen des Studierendenwerks Koblenz ermöglichen durch ihr breites Angebot, das immer auch Salate, Obst, vegetarische Kost und einen Vital-Teller enthält, eine gesunde Ernährung. Wer aus gesundheitlichen Gründen auf Sonderkost angewiesen ist, an einer Lactose-Intoleranz, Gluten-Unverträglichkeit oder einer Allergie gegen bestimmte Nahrungsmittel leidet, für den kann in Absprache mit unseren Küchenleitungen ein individuell angepasstes Menü zubereitet werden. Von Montag bis Freitag kann bis 10 Uhr ein veganes Menü vorbestellt werden.

Die Betriebsärztin bietet allen Beschäftigten, die am Bildschirm tätig sind, eine arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung an. Zudem gibt es ein Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) mit individuellen, auf die betroffenen Beschäftigten abgestimmten Angeboten, um die Arbeitsfähigkeit zu erhalten, zu verbessern und wiederherzustellen.

Internationalität hat an unserer Hochschule einen besonderen Stellenwert und es gibt einen regen internationalen Austausch von Studierenden, Lehrenden und Beschäftigten mit Partnerhochschulen und Unternehmen weltweit. So profitieren auch unsere Beschäftigten von einem bunten, interkulturellen Angebot und regelmäßigen internationalen Veranstaltungen und Messen. 

Das Sprachenzentrum bietet verschiedenste Sprachkurse an, die auch den Beschäftigten offenstehen ebenso wie die Sprachlabore. Und wer gerne ins Ausland möchte, hat die Möglichkeit, im Rahmen eines Staff Exchange an einer der Partnerhochschulen zu lehren oder dort in den Arbeitsalltag hineinzuschnuppern.

Wir bieten an unseren drei Standorten RheinMoselCampus, RheinAhrCampus und WesterWaldCampus Arbeitsplätze in einem hochmodernen und idyllischen Umfeld. Die Hochschule Koblenz ist eine Hochschule mit hervorragender Ausstattung. Die Architektur ist nicht nur äußerlich ein Blickfang. Auch die technische Ausstattung und die zentralen Einrichtungen sind auf dem neuesten Stand: Werkstätten und Labore, Büros, Rechnerpools, Bibliotheken, Mensen, Wohnheime, Kitas und Freizeitanlagen: Die virtuellen Rundgänge in der rechten Spalte liefern erste Eindrücke aus den Standorten Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen.

Sowohl die Rhein-Mosel-Region, als auch die Rhein-Ahr-Region und der Westerwald sind landschaftlich sehr reizvoll und bieten alle Möglichkeiten. Das Weltkulturerbe Mittelrhein gehört zu den wärmsten Regionen Mitteleuropas mit viel Weinbau und pittoresken Burgen - und auch zu den schönsten. An Rhein, Ahr und Mosel erwartet sowohl Ruhesuchende als auch Abenteuer- und Partylustige eine tolle Landschaft mit reizvollen, geschichtsträchtigen Städten, steilen Weinbergterrassen, mittelalterlichen Burgen, einer uralten Kulturlandschaft und einem vielseitigen Freizeit-, Sport- und Partyangebot.

An der Hochschule Koblenz werden nicht nur zukunftsorientierte Lehre und Forschung großgeschrieben, sondern auch eine ökologische Ausrichtung im Sinne von Nachhaltigkeit. Als ÖKOPROFIT-Betrieb engagieren wir uns weit über das vom Gesetzgeber geforderte Maß hinaus für den betrieblichen Umweltschutz. Dazu gehören auch die Einführung von Elektro-Mobilität für umweltschonende, emissionsfreie Transporte im Stadtgebiet und zwischen den drei Standorten der Hochschule, begrünte Dächer, Solarenergienutzung sowie die Nutzung von Energiedienstleistungen (Contracting), um die Energiebilanz unserer Gebäude laufend zu verbessern und Energiekosten und Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

Die Tierschutzorganisation PETA hat übrigens die Mensen unseres Studierendenwerks für ihre veganen Menüs, die täglich zur Auswahl stehen, mit 3 Sternen ausgezeichnet.

Egal ob als Beschäftigte/r oder Beamte/r – ein Job im öffentlichen Dienst gilt als sicher. Ein sicheres Einkommen, eine faire tarifkonforme Vergütung, eine Jahressonderzahlung, eine betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen zählen zu den garantierten Leistungen. Im Tarifgebiet West auf Bundes- und Landesebene gilt das Prinzip der Unkündbarkeit für Personen, die nach mehr als 15-jähriger Betriebszugehörigkeit und Vollendung des 40. Lebensjahres beschäftigt sind.

Ein großer Vorteil liegt auch in der praktizierten und gelebten Mitbestimmung im öffentlichen Dienst. So vertritt auch unser Personalrat engagiert die Interessen der Beschäftigten und nimmt Einfluss auf die Ausgestaltung der Arbeitsbedingungen.

Die Hochschule Koblenz und ihre Gleichstellungsbeauftragte, das Büro für Gleichstellung und Diversity und der/die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen setzen sich besonders für die Chancengleichheit von Menschen, unabhängig von Herkunft, Religion oder Weltanschauung, gesundheitlicher Beeinträchtigung, Alter, Geschlecht oder sexueller Identität und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein.

Hochschulen bieten interessante und vielfältige Berufsmöglichkeiten mit Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten – im wissenschaftsnahen Bereich und weit darüber hinaus. Egal ob in Lehre, Forschung oder Verwaltung. Gemeinsam setzen wir uns für die Bildung der Gesellschaft ein und für den wissenschaftlichen und technischen Fortschritt und leisten damit entscheidende Beiträge für die Gemeinschaft und die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft.

An jedem unserer drei Standorte erwartet Sie eine dynamische und lebendige Atmosphäre im Kontakt mit einer vielfältigen Beleg- und Studierendenschaft. Wir verstehen uns als Lehr- und Lerngemeinschaft und betrachten Verschiedenheit und Vielfalt als Bereicherung und Chance. Als Hochschule sind wir immer im Wandel und Teil des Fortschritts. Das Miteinander ist sehr familiär. Um das Team auch fachbereichs- und standortübergreifend zusammenzuschweißen, findet jedes Jahr ein gemeinsamer Betriebsausflug, ein Neujahrsempfang, eine Weihnachtsvorlesung und ein feierlicher Semesterauftakt statt.

 

Die Personalentwicklung der Hochschule Koblenz organisiert an den drei Standorten interdisziplinäre und zielgruppenspezifische Weiterbildungsangebote zu verschiedenen Themenbereichen und mit unterschiedlichen Formaten für unsere Beschäftigten.

Mit weiteren Inhouse-Angeboten zur Hochschuldidaktik wollen wir außerdem Lehrende der Hochschule Koblenz unterstützen, ihre didaktischen und methodischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und Effizienz und Diversität der Vorlesungen, Übungen, Praktika und Prüfungen zu steigern.

Das Graduiertenzentrum der Hochschule unterstützt alle Beschäftigten, die sich mit dem Gedanken einer Promotion auseinandersetzen. Sei es im Rahmen ihrer Beschäftigung an der Hochschule oder nebenberuflich. Das Zentrum bietet dafür individuelle Beratung, Förderung und maßgeschneiderte Veranstaltungen. Erklärtes Ziel der Hochschule ist, den Anteil an Promovierenden und hier insbesondere auch den Frauenanteil zu steigern. Dafür gibt es zahlreiche kooperative Promotionsangebote.

Ein zentrales Anliegen der Personalentwicklung ist es, die Führungskräfte bei ihren Führungs- und Leitungsaufgaben wirksam zu unterstützen. Daher hat die Personalentwicklung eine kontinuierliche Führungskräfteentwicklung etabliert.

Auch über die Inhouse-Angebote hinaus nehmen Beschäftigte regelmäßig an Fortbildungen teil und es werden Dienstreisen zu Weiterbildungen und Konferenzen ermöglicht.

Hochschule Koblenz: 3 Standorte – 6 Fachbereiche