Prof. Dr. Wolfgang Kiess
Raum:
G076
RheinMoselCampus, Koblenz
E-Mail:
kiess
Tel.:
0261 9528 378

Ingenieurwesen (Elektrotechnik und Informationstechnik)

Logo: RheinMoselCampus Koblenz

RheinMoselCampus

Koblenz Karthause, Konrad-Zuse-Straße 1
DE - 56075 Koblenz

Mobilkommunikation / 5G / 6G

In einer Kollaboration zum Thema "5G zur Unterstützung urbaner Logistik" arbeiten wir mit SEW-EURODRIVE (Bruchsal) an der Vernetzung autonomer e-Fahrzeuge (AGV: automated guided vehicles) mit 5G Mobilfunk. Wir unterstützen dabei das Projekt LieferBot-E um eine automatisierte Ver- und Entsorgung von städtischen Quartieren zu implementieren sowie auch die Vernetzung von Fertigungshallen mit 5G.

Im Projekt "Cloud-Natives Core Netz der nächsten Generation" mit NTT DOCOMO Eurolabs, München/Tokyo (europäisches Forschungslabor des japanischen Mobilfunkkonzern NTT DOCOMO) entwickeln wir neue Ansätze für das 6G Core Netz um industrielle Kommunikation mittels 6G zu ermöglichen.

Unser Projekt "Dockside-5G - Vernetzte Logistik am Hafen Andernach" gehört zu den 67 Gewinnern des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Es wurde aus 138 Bewerbungen zur Förderung ausgewählt. Gemeinsam mit dem Landkreis Mayen-Koblenz, der thyssenkrupp Rasselstein GmbH, dem Hafen Andernach und der Spedition Becker & Co. GmbH entwickeln wir neue Konzepte für 5G-vernetzte Logistikanwendungen im Kontext eines Binnenhafens.

Veröffentlichungen aus diesen Projekten:

  • E. Lyczkowski, A. Wanjek, C. Sauer, W. Kiess, "Wireless Communication in Industrial Applications", in 24th IEEE Conference on Emerging Technologies and Factory Automation, 2019.
  • E. Lyczkowski, J. Weber, C. Sauer, W. Kiess, M. Schmidt, "Distributed Robot Control using Wireless Industrial Communication", submitted
  • E. Lyczkowski, H. Munz, P. Joshi, W. Kiess, "Performance of private LTE on the factory floor", submitted

 

Industrial Internet of Things / Industrie 4.0 / Cloud Computing

Aufbau und Betrieb des IOTLAB Hochschule Koblenz gemeinsam mit Prof. Vogt.

Als Studierender möchten Sie ein Projekt aus dem Bereich des (Industrial) Internet of Things umsetzen? Sie haben Interesse mit spannenden IoT-Technologien wie Narrowband-IoT, Sigfox, MQTT, DDS, Microchip AVR, Samsung Artik, Serverless Computing und der AWS Cloud zu arbeiten? Dann sind Sie bei uns richtig. Sprechen Sie uns für eine Abschlussarbeit oder Projektarbeit an.

Als Firma sind Sie auf der Suche nach einem Partner der

  • sich mit den relevanten Technologien in den Bereichen Smart Embedded Systems, Vernetzung und Cloud Computing auskennt
  • Sie technologieneutral berät und
  • in der Lage ist in kurzer Zeit einen Prototyp Ihrer (Industrial) Internet of Things Projektidee umzusetzen?

Sprechen Sie uns an!

Interdisziplinäre Aspekte der Digitalisierung

Gründung und Leitung des Interdisziplinären Instituts für Digitalisierung (IIFD) der Hochschule Koblenz, einem Zusammenschluss von 22 Professorinnen und Professoren aus den fünf Fachbereichen Ingenieurwesen, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften,  Mathematik und Technik sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit dem Ziel Digitalisierungsprojekte fachbereichsübergreifend zu gestalten.