Aktuelles Von der Dissertation zur Professur - Patrick Pötters an die TH OWL berufen

Prof. Dr.-Ing. Patrick Pötters, der zuletzt an der Hochschule Koblenz eine Vertretungsprofessur innehatte, ist zum 1. Dezember für das Fachgebiet „Produktionswirtschaft“ im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) berufen worden. Pötters war über sechs Jahre in diversen Positionen an der Hochschule Koblenz beschäftigt, konnte zahlreiche Veröffentlichungen herausbringen, Preise erringen sowie eine Forschungsgruppe mit aufbauen.

  • Prof. Dr.-Ing. Patrick Pötters

Der Wissenschaftler wird die Hochschule Koblenz zum Semesterende in der Lehre verlassen, sich hier aber weiter in diversen Forschungsprojekten engagieren: „Ich werde der Hochschule Koblenz immer verbunden bleiben und freue mich, auch weiterhin in der Forschung mit meinen Kollegen Bert Leyendecker zusammenzuarbeiten“.

Patrick Pötters forschte und promovierte in der Modellfabrik Koblenz, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften kooperativ mit der RWTH Aachen am Werkzeugmaschinenlabor (WZL) bei Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt zum Thema „Einsatz von Prozessoptimierungsmethoden in der Produktion“. Des Weiteren hatte Pötters bereits diverse Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen und war zuletzt neben seiner Professorenvertretung im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Partner bei einer mittelständischen Beratungsgesellschaft für Lean- und Supply Chain Management.

Im Bereich der Forschung möchte sich der 34-jährige in seiner neuen Rolle aktuellen Praxisfragestellungen widmen, die für Produktionsunternehmen relevant sind. Dabei wird es unter anderem um die Frage gehen, wie der Mensch in der Fabrik der Zukunft unter der zunehmenden Digitalisierung arbeiten wird. „Wir freuen uns sehr mit Herrn Professor Pötters über diesen Erfolg und es macht uns stolz, dass einer unserer Doktoranden so schnell und konsequent nach Abschluss seiner Dissertation in eine Professur wechseln kann“, so Prof. Bert Leyendecker, der Betreuer der Doktorarbeit am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften.