Die Rheinhalle ist nach allen Hygienevorschriften vorbereitet

07.07.2020

An diesem ungewöhnlichen Ort haben die Studierenden des RheinAhrCampus in Remagen noch nie ihre Klausuren geschrieben. Die Rheinhalle gewährt in diesem Jahr den zirka 1.900 Studierenden des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften für die Prüfungsphase Unterschlupf. Anfang Juli werden die angehenden Akademikerinnen und Akademikern hier ihre Klausuren schreiben.

Die Hochschule hat ihrerseits die Vorschriften umgesetzt. Zum Beispiel die Tische mit genügend Abstand aufzustellen,  einen Wegeplan zum Ein- und Ausgang erarbeitet, die Logistik des Prüfungsablaufs vorbereitet und vieles mehr.

Jetzt ist es wichtig, dass Sie die Hygieneregeln einhalten.

Tragen Sie vom Eintreffen vor der Rheinhalle bis zu Ihrem Sitzplatz eine Mund-Nasen-Bedeckung. Während der Klausur sind Sie an ihrem Einzeltisch von der Maskenpflicht befreit. Beim Verlassen der Halle muss der Mund-Nasen-Schutz allerdings wieder getragen werden.

Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m zu allen Seiten in Warteschlangen ein und achten Sie auf  angebrachte Markierungen.

Desinfizieren Sie sich die Hände beim betreten der Halle.  

Wir wünschen viel Erfolg!

Mehr Informationen zu den Prüfungen in der Rheinhalle und den Richtlinien finden Sie hier:

https://www.hs-koblenz.de/wiso/blog/detail/_n/informationen-und-details-zu-den-pruefungen-im-fb

Zur Seite Familie und Hochschule
Zur externen Webseite des Studierendenwerk Koblenz
Zum Dokument (PDF) Weltoffene Hochschule
Zur Webseite Ökoprofit
Covid-19 Digital studieren
Zur Webseite Diversity im Studienalltag
Zur externen Webseite Hochschulallianz für den Mittelstand
Zur Webseite Stipendien
Logo Vielfalt gestalten
Zur Webseite Forschungs- und Entwicklungsprojekte
Zur externen Webseite Gesundheitsregion