BMBF : Zuschuss für Studierende in akuter Notlage kann beantragt werden

17.06.2020

Studierende in akuter Notlage können ab dem 16. Juni 2020 Überbrückungshilfe in einem bundesweit zugänglichen, einheitlichen Online-Tool beantragen. Die über www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de gestellten Anträge werden automatisch an das für sie zuständige Studierendenwerk weitergeleitet, im Falle der Hochschule Koblenz an das Studierendenwerk Koblenz. Antragsberechtigt sind Studierende aus dem In- und aus dem Ausland, die an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland immatrikuliert sind. Entscheidend ist die nachgewiesene, akute pandemiebedingte Notlage. Informationen zur Antragstellung, den Voraussetzungen und die wichtigsten FAQs finden Studierende der Hochschule Koblenz auf den Seiten des Studierendenwerks Koblenz unter www.studierendenwerk-koblenz.de/ueberbrueckungshilfe.

Zur Seite Familie und Hochschule
Zur externen Webseite des Studierendenwerk Koblenz
Zum Dokument (PDF) Weltoffene Hochschule
Zur Webseite Ökoprofit
Covid-19 Digital studieren
Zur Webseite Diversity im Studienalltag
Zur externen Webseite Hochschulallianz für den Mittelstand
Zur Webseite Stipendien
Logo Vielfalt gestalten
Zur Webseite Forschungs- und Entwicklungsprojekte
Zur externen Webseite Gesundheitsregion