WiSo-Blog Back to RAC! Der RheinAhrCampus soll im Wintersemester wieder vorsichtig geöffnet werden

  • Vorlesungssituation im Sprachlabor

Die Onlinelehre hat vieles möglich gemacht, aber der persönliche Kontakt und das Gespräch am Rande haben gefehlt und auch nicht alle Lerninhalte lassen sich mit reiner Onlinelehre umsetzen. Wie sich die Infektionslage im Herbst und Winter entwickeln wird, kann niemand vorhersehen, es kann alles doch noch ganz anders kommen. Trotzdem sind die Mitarbeitenden und Professorinnen und Professoren bestrebt, die Semesterplanung unter den derzeit geltenden Regelungen vorzunehmen.

Für das anstehende Wintersemester 2021/2022 sind im Fachbereich WiSo Präsenzveranstaltungen, Hybridveranstaltungen sowie Onlineveranstaltungen geplant. Ziel ist, im Einklang mit den Vorgaben des Landes sowie den daraus abzuleitenden Abstands- und Hygienevorschriften eine Rückkehr an den RheinAhrCampus in Remagen zu ermöglichen.

Der derzeitige Planungsstand zum Wintersemester sieht wie folgt aus:

  • Aufgrund der zu erwartenden Schutzvorschriften kann kein Normalbetrieb stattfinden, Vorlesungen mit mehr als 90 Teilnehmenden werden daher beispielsweise nicht möglich sein. Abstandsregeln begrenzen die Teilnehmendenzahl in den Räumen.
  • Deshalb sind Präsenzveranstaltungen, Hybridveranstaltungen, bei denen neben den Teilnehmenden vor Ort weitere Studierende online zugeschaltet sind, und Online Veranstaltungen geplant. Die Vorlesungsräume werden dafür mit zusätzlicher Technik ausgestattet.
  • Nahezu alle Studierenden sollen im Wintersemester die Möglichkeit erhalten, an Präsenzveranstaltungen in Remagen teilzunehmen! Dabei gelten klare Prioritäten, die sich zunächst an der Gruppengröße und dem didaktischen Konzept der Veranstaltungen orientieren. Anschließend wird der Fokus auf die einzelnen Semester gelegt:
    • An erster Stelle werden die Studienanfängerinnen und -anfänger die Gelegenheit bekommen, verstärkt am Campus Präsenzveranstaltungen besuchen zu können.
    • Der nächste Schwerpunkt liegt beim kommenden vierten Bachelor-Semester, da diese Studierenden bislang noch gar nicht am Campus waren.
    • Danach folgt das zweite und dritte Semester (Bachelor).
  • Diese Ziele erfordern eine grundsätzliche Anpassung der bisherigen Raum- und Zeitplanung. Um zusätzliche Präsenzmöglichkeiten zu schaffen, werden beispielsweise verstärkt Blockveranstaltungen stattfinden (in der 1. Prüfungsphase (15.-19.11.21) und nach Neujahr (3.-5.01.22)). Die konkrete Stundenplanung ist bereits fertig gestellt, wird zurzeit final mit den Lehrenden abgestimmt.
  • Alle Studierenden haben Mitte August eine Übersicht mit ihren Veranstaltungen (Vorlesungspläne) erhalten.
  • Darüber hinaus werden die Studierenden per E-Mail über neue Entwicklungen.  Auch die Social Media Kanäle des RheinAhrCampus werden immer wieder über aktuelle Nachrichten zur Rückkehr an den Campus berichten.
  • Am 20.09.2021 findet eine umfassende Infoveranstaltung mit weiteren Details und der Möglichkeit für Rückfragen zu den Veranstaltungsformaten, Zugangsregelungen und Buchungsmöglichkeiten für Hybridveranstaltungen statt.