Bäderleben Arbeitsprogramm

Nach der Schaffung der definitorischen Grundlagen wird durch Befragung der Gesundheitsämter in allen kreisfreien Städten und Landkreisen die Grundgesamtheit der öffentlichen Bäder in Deutschland erhoben. Wir streben die Erfassung der Grundgesamtheit für die Stichtage 1.1.2009, 1.1.2014 und 1.1.2019 an.

Zu jedem Bad werden nachfolgend die öffentlich verfügbaren Ausstattungsmerkmale recherchiert und in eine Datenbank eingetragen. Um die Angaben stets aktuell zu halten, streben wir eine kontinuierliche Forschreibung durch die Badnutzer an. Zudem sollte diskontinuierlich die Erhebung bei den Gesundheitsämtern wiederholt werden (ca. alle 5 bis 7 Jahre).

Übersicht über das Arbeitsprogramm