Blog Practice Projekt: Reed Exhibitions

Wir sind fit für das Projekt der FIBO! Im Rahmen des 4. Semesters befassen wir uns für den Auftraggeber Reed Exhibitions mit dem Thema, wie die FIBO interessanter für Sportvereine werden kann.

Im 4. Semester stehen traditionell die Practice-Projekte für die Sportmanager*Innen vor der Tür. Im Rahmen der Projektvergabe haben wir fünf uns für das Projekt der FIBO des Kooperationspartners Reed Exhibitions Deutschland GmbH entschieden. Die Fitness und Bodybuilding Messe in Köln ist die weltweit größte Messe im Fitness- und Gesundheitsbereich.

Ziel des Practice Projekts ist es, herauszufinden, welchen Mehrwert die FIBO Sportvereinen bieten kann, um somit mehr Verantwortliche der Vereine auf die Messe zu locken. Bereits am Montag, den 30.09, konnten wir einen ersten Kontakt mit Jens Thieme, dem Senior Visitor Experience Manager von Reed Exhibitions, in einem Skype-Call herstellen. Im Zuge dieses interessanten Gesprächs wurden wir umfassend über seinen Arbeitgeber und die FIBO informiert. Dabei kristallisierte sich unsere Aufgabenstellung genauer heraus. Anschließend wurden in einer offenen Runde sämtliche Fragen rund um das Projekt geklärt.

Die FIBO verzeichnete zuletzt ca. 145.000 Besucher und gab 1.100 Ausstellern die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Der Anteil an besuchenden Sportvereinen in Form von Entscheidern ist jedoch noch zu gering und daher soll es Teil unserer Aufgabe sein, diese Zielgruppe auf die Messe zu bringen. Hierzu werden wir die Strukturen der Vereine genauer untersuchen, um herauszustellen, wer Entscheidungen über Investitionen und Käufe trifft. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und blicken erwartungsvoll auf die kommenden Monate.

Da das Practice Projekt die erste praktische Anwendung der bereits in Theorie erlernten Grundlagen des Sportmanagement Studiengangs ist, freuen wir uns auf die kommenden Monate. Wir erhoffen uns eine gute und enge Zusammenarbeit mit unserem Projektpartner und einen starken Zusammenhalt innerhalb unserer Gruppe. Wir versprechen uns durch das Mitwirken an diesem Projekt erste Einblicke in die Arbeitswelt zu erlangen und Kontakte für die Zukunft zu knüpfen. Mit diesem Projekt geht eine große Verantwortung einher, daher möchten wir dem Partner bestmögliche Ergebnisse liefern. Wir sind motiviert, das Unternehmen bei der Erreichung seiner Ziele zu unterstützen.