Planspiele und Simulationen 3D-Druck

  • Lageraushang an Pinnwand
  • Seminarraum
  • Lager mit Einzelteilen
  • Tisch mit verschiedenen Zetteln
  • Zwei Tische mit Zetteln mit Anweisungen
  • Boxen mit Einzelteilen

Ziel

In diesem Planspiel lernen Sie, in welchen Bereichen die 3D-Druck Technik Anwendung findet und für welche es sich lohnt, diese zu nutzen. Sie werden zusätzlich die Vor- und Nachteile kennenlernen, sodass Sie letztendlich betriebswirtschaftliche Rückschlüsse ziehen können.

Rahmenbedingung

  • Gruppengröße: 5 bis 22 Teilnehmer
  • Spieldauer: ca. 2-3 Stunden
  • Räumlichkeiten: Modellfabrik Koblenz oder ein ausreichend großer Konferenzraum mit 4 bis 8 Tischen (abhängig von der Teilnehmerzahl), Stühle nach Teilnehmer-Zahl
  • Verfügbare Sprachen: Deutsch

Ablauf

  • Einteilung in drei Fertigungslinien
  • Produktion verschiedener Varianten von Kipplastern um ein Verständnis für dessen Aufbau kennenzulernen
  • Simulation von Problemen
  • Teilnehmer erhalten fallspezifische Übungsaufgaben mit denen bestmögliche Lösungen abgeleitet werden
  • Abschließend Präsentation der erarbeiteten Ergebnisse
  • Präsentation von 2 Cuttmodellen und deren Druckergebnis
  • Typische Ergebnisse
  • Auswahl einer geeigneten Lösung in Zusammenhang mit der additiven Fertigungstechnologie
  • Basierend auf den Auswertungen können die Teilnehmer Vor- und Nachteile der Anwendung des 3D Drucks in der Produktion abwägen