Architektur Die Fachrichtung

Herzlich willkommen in Koblenz!

Die Wurzeln der Fachrichtung Architektur an der Hochschule Koblenz liegen im Jahr 1948, in dem die Stadt Koblenz ihre erste Bauschule gründete. Heute ist die Fachrichtung Architektur ein Bestandteil des Fachbereichs bauen-kunst-werkstoffe, in dem außerdem die Fachrichtungen Bauingenieurwesen sowie künstlerische und technische Keramik organisiert sind. Wir sind stolz auf unseren breit aufgestellten Fächerkanon, legen einen hohen Wert auf den Praxisbezug sowie den internationalen Austausch. Unseren Studierenden steht eine hervorragende technische Ausstattung zur Verfügung. Hierzu zählt nicht nur ein umfangreiches Soft- und Hardwareangebot rund um das Thema Architektur, sondern auch eine Vielzahl an verschiedenen Werkstätten und Laboren. Eine weitere Besonderheit des Architekturstudiums in Koblenz ist der enge Bezug zur Region und zum umliegenden ländlichen Raum. Denn auch landschaftlich hat Koblenz mit seiner Lage in der Welterbe Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal einiges zu bieten. Der enge Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden rundet das Angebot in Koblenz ab und schafft eine besondere Studienatmosphäre auf der Karthause.

Präsenzveranstaltungen im Wintersemester 2020-21

Liebe Studierende,

wir hoffen, dass es Ihnen gut geht und freuen uns auf ein neues Semester mit Ihnen.

Das Wintersemester wird für Sie vor allem digital ablaufen, aber die Entwurfsprojekte werden an einzelnen Präsenztagen an der Hochschule abgehalten.

Präsenztage nach Semester sortiert:
BA1: montags
BA3: dienstags
BA5: mittwochs (Vormittag)
MA1: mittwochs (Nachmittag)
MA3: mittwochs (Nachmittag)

Sie werden demnach höchstens einmal pro Woche Präsenzveranstaltungen an der Hochschule haben. Sie erhalten hierzu genauere Angaben von Ihren Lehrenden in der ersten Sitzung. An den restlichen Tagen werden die Vorlesungen und Seminare weiterhin digital abgehalten.

Unsere Erstsemester der Architektur werden ihren ersten Präsenztag am 9. November haben.

Falls sie Krankheitssymptome aufweisen (Husten, Schnupfen, Heiserkeit, oder Fieber und Abgeschlagenheit), bleiben sie an den Präsenztagen bitte zuhause.

Ihre vereinzelten Aufenthalte an der Hochschule müssen natürlich Coronakonform ablaufen. Es besteht im gesamten Gebäude der Hochschule Maskenpflicht, sie entfällt nur "am Platz“, in Ihrem Seminarraum. Zudem bitten wir Sie, sich an die Abstandsgebote zu halten und regelmäßig, mindestens aber beim Eintritt in die Hochschule, die Hände zu desinfizieren.

Bleiben Sie gesund, Ihr Ulof Rückert