Presse Weiterbildungszentrum der Hochschule Koblenz bietet erneut einen Projektmanagement-Zertifikatskurs an

Um Projekte erfolgreich umsetzen zu können, müssen Unternehmen intelligent und strukturiert vorgehen. Nur so können sie Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Zielsetzungen klar definieren sowie Zeit- und Budgetvorhaben im Blick behalten. Erlernen können das Interessierte in dem kompakten Projektmanagement-Zertifikatskurs, den das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Hochschule Koblenz (WBZ) Anfang März 2018 zum wiederholten Mal anbietet. Dieser PRINCE2®Kurs vereint zwei Projektmanagement-Ausbildungen in nur fünf Tagen: „Foundation“ und „Practitioner“. Anmeldungen dazu sind ab sofort möglich.

  • Foto: COLOURBOX

Als eine der renommiertesten Projektmanagement-Methoden bietet PRINCE2® branchenübergreifende Prinzipien, die alle Projektbeteiligten – vom Auftraggeber über den Projektleiter bis zum Lieferanten – erlernen und direkt umsetzen können. Risiken werden dadurch vermieden, Zeitpläne eingehalten und Budgets nicht überschritten.

Im Foundation-Seminar erlernen die Teilnehmenden die Grundlagen von Prozessen, Techniken, Rollen und Managementprodukten nach PRINCE2®. Im anschließenden Practitioner-Modul werden die Grundlagen und die Terminologie von PRINCE2® vertieft und die Methode anhand von praktischen Übungen und Fallstudien angewendet.

„Die Hochschule Koblenz freut sich, im Rahmen der beruflichen Qualifizierungsmöglichkeiten auch dieses wichtige Themenfeld anbieten zu können – und dies in Zusammenarbeit mit der ACT Gruppe, die als akkreditierte PRINCE®2 Trainingsorganisation über hervorragendes Fachwissen verfügt“, so Prof. Dr. Thomas Mühlencoert, wissenschaftlicher Leiter des WBZ.

Der Zertifikatskurs findet vom 5. bis 9. März 2018 am RheinAhrCampus in Remagen statt. Eine Anmeldung ist per E-Mail wbz(at)hs-koblenz.de bis zum 5. Februar 2018 möglich. Weitere Informationen sind unter www.wbz-koblenz.de oder beim Team des WBZ telefonisch unter 02642 - 932 900 oder per E-Mail erhältlich.