Aktuelles Gendergerechte Kommunikation an der Hochschule Koblenz – Hinweise für Hochschulangehörige

KOBLENZ/REMAGEN/HÖHR-GRENZHAUSEN. Die Verwendung einer gendersensiblen Ausdrucksweise wird bereits seit Jahren von vielen Unternehmen, Behörden und auch Universitäten sowie Hochschulen gefördert und umgesetzt. An der Hochschule Koblenz wird schon seit längerer Zeit Wert auf die Verwendung einer gendergerechten und wertschätzenden Kommunikationsweise gelegt.

  • Foto: Colourbox.de

Es gelten dabei im Wesentlichen folgende Dokumente, die den Gebrauch einer gendersensiblen Kommunikation verdeutlichen: 1.) der Gleichstellungs- und Frauenförderplan der Hochschule Koblenz (2018) und 2.) die Verwaltungsvorschrift von drei rheinland-pfälzischen Ministerien (1995).

Inwiefern diese beiden Dokumente einen gendersensiblen Sprachgebrauch an der Hochschule regeln, d.h., was es verbindlich zu beachten gibt, wurde nun in einem Flyer zusammengefasst. Der Flyer wurde vom Büro für Gleichstellung und Diversity erstellt und ist mit dem Präsidium der Hochschule abgestimmt.

Der Flyer sowie wichtige ergänzende Informationen zur Thematik sind auf der Homepage unter „Diversity im Studienalltag“ zu finden.