Presse Stark nachgefragt: Der Online-Amateurfunkkurs an der Hochschule mit hoher Beteiligung

2020 aus der Not geboren und jetzt schon fester Bestandteil – der Online-Vorbereitungskurs zur Amateurfunkprüfung der Amateurfunkgruppe der Hochschule Koblenz läuft sehr gut: Insgesamt 32 Teilnehmende sind derzeit aktiv mit dabei. Der Einstieg ist noch möglich.

  • Grafik: Colourbox.de

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen dabei aus dem kompletten Bundesgebiet: Dresden, München, Frankfurt und natürlich auch viele aus der Region Koblenz. Etwas mehr als die Hälfte sind Studierende der Hochschule Koblenz, die den Vorbereitungskurs zur Amateurfunkprüfung nutzen. Dabei geht es vielen nicht nur um das Amateurfunkzeugnis alleine, sondern vor allem um die praktische Anwendung der Technik. Insgesamt neun Referenten erklären auf unterschiedlichen Bereichen die technischen und die regulatorischen Grundlagen. Damit es nicht nur „online“ ist, werden für die Teilnehmenden auch praktische Einheiten angeboten, um mit der Funktechnik auf allen Bereichen in Kontakt kommen zu können: Kurzwellenfunk, Funken im UKW-Band, Satellitenfunk, digitale Betriebsarten, sogar eine kleine Einheit „Morsen“ wird als praktische Übung mit angeboten. So hat man nicht nur Theorie, sondern auch eine Portion Selbermachen mit drin.

Der Einstieg ist weiterhin möglich, der Kurs hat erst kürzlich begonnen. Für Rückfragen steht Prof. Dr. Johannes Stolz per eMail an stolz gerne zur Verfügung.