Aktuelles Gründerwoche und Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz ab 16. November: Angebote des Innovationsnetzwerks IDEENWALD-Ökosystem

RHEINLAND-PFALZ/SAARLAND. IDEENWALD-Ökosystem ist die zentrale Anlaufstelle in der Region, bei der alle Startups, Gründungsinteressierte und Menschen mit Ideen künftig Rat und Unterstützung finden sollen. Im Rahmen der Gründerwoche Deutschland vom 16. bis 22. November präsentiert sich das Netzwerk, dem auch das Gründungsbüro der Hochschule Koblenz angehört, mit verschiedenen digitalen Formaten und Veranstaltungen, um in den Dialog mit Interessierten einzusteigen.

IDEENWALD-Ökosystem Netzwerk

Von Kaiserslautern über Mainz bis nach Trier, Koblenz, Landau, Worms und Saarbrücken – alle Akteure des Netzwerks, das vom Gründungsbüro der TU und Hochschule Kaiserlautern in Kooperation mit weiteren regionalen Gründungsbüros, Hochschulen und Institutionen getragen wird, sind auf der Webseite ideenwald-oekosystem.de vernetzt.

 

Angebote des Gründungsbüros der Hochschule Koblenz

Mit der Gründerwoche Deutschland startet am 16. November wieder der Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz, der von der Hochschule Koblenz ausgerichtet wird. Er bietet allen Einwohnern des Bundeslandes eine Plattform zur Präsentation ihrer Ideen. Egal ob Produkte, Dienstleistungen, innovative Verfahren oder Weiterentwicklungen, alle Einreichungen werden von einer Jury bewertet und die Besten mit Sach- oder Geldpreisen prämiert.

Das Gründungsbüro der Hochschule Koblenz bietet außerdem mit verschiedenen Kooperationspartnern im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche einen Online-Startup-Beratertag am 17. November von 10 bis 16 Uhr an, in dem vor allem das Thema Finanzierungsmöglichkeiten im Fokus steht.

 

Angebote aller Akteure

Aber auch zu rechtlichen Fragen und Patenten, Marketing oder übergreifenden Themen zur Existenzgründung und Selbständigkeit finden Interessierte passende Angebote.

Der gemeinsame Auftritt unter: https://ideenwald-oekosystem.de/entrepreneurship-week/ fasst das gesamte Angebot aller Akteure des IDEENWALD-Ökosystems übersichtlich zusammen. Je nach Fortschritt des eigenen Gründungsvorhabens können Interessierte sich aus den Angeboten auf der Webseite ihr persönliches Programm für die Gründerwoche zusammenstellen. Informationen zum Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz finden Interessierte auch auf der Website www.ideenwettbewerb-rlp.de.

Es wird also ein bunt gemischtes Programm aus ganz Rheinland-Pfalz und dem Saarland im IDEENWALD-Ökosystem geboten. Alle Menschen sind eingeladen ihre Themen für die Woche vom 16. bis 22. November zu finden und sich weiterzuentwickeln. So werden kreative Köpfen vereint, um eine Umgebung zu bieten, in der sie genau die Personen treffen und die Impulse bekommen, mit denen sie ihre Ideen in Taten, Projekte oder Produkte verwandeln.

 

Hintergrund zum IDEENWALD-Verbundprojekt:

IDEENWALD-Ökosystem ist ein Verbundprojekt der Technischen Universität Kaiserslautern und Hochschule Kaiserslautern im Programm EXIST-Potentiale. Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zielt es darauf ab, alle regionalen und viele überregionale Partner zu einem offenen Netzwerk für Gründung, Innovation und Wachstum zu vereinen. Partner, die bereits bei der Antragstellung mitgewirkt haben, sind neben den beiden Hochschulen, das Leistungszentrum Simulations- und Software-basierte Innovation, die Science and Innovation Alliance Kaiserslautern und das Business + Innovation Center Kaiserslautern.