Beratungen Beratung für trans*, inter* und nicht-binäre Studierende/ Hochschulangehörige

  • Regenbogenflagge (Foto: colourbox.de)

Das Büro für Gleichstellung und Diversity berät trans*, inter* und nicht-binäre Studierende/ Hochschulangehörige zu folgenden Anliegen:

  • Vertrauliche Beratung von trans*-Personen, die sich im Prozess der Namensänderung und Geschlechtsangleichung befinden.
     
  • Verweisberatung zu anderen Abteilungen der Hochschule sowie bei Bedarf zu externen Beratungsstellen
     
  • Unterstützung bei möglichen Hindernissen im Prozess der Namensänderung innerhalb der Hochschule

Zudem finden Sie auf dieser Seite einige generelle Informationsmaterialien zur Thematik, Hinweise zum Ablauf der Namensänderung an der Hochschule Koblenz sowie auch weitere Ansprechpersonen. 

Namens- und Geschlechtseintragsänderung an der Hochschule Koblenz - Informationen für Studierende und andere Hochschulangehörige

Zur Förderung der Geschlechtergerechtigkeit von inter*, trans* und nicht-binären Studierenden/ Hochschulangehörigen gibt es die Möglichkeit an der Hochschule Koblenz Namen und Geschlechtseintrag zu ändern. Ihre Daten werden entsprechend angepasst, sodass zukünftig Studierendenausweis/ Hochschulausweis, E-Mail-Adresse, Immatrikulationsbescheinigungen, Zeugnisse, etc. den selbst gewählten Namen bzw. das selbstgewählte Geschlecht beinhalten. 
 

Namensänderung

Inter*, trans* und nicht-binäre Studierende/ Hochschulangehörige können ihren Namen an der Hochschule Koblenz ändern lassen, ohne dass (bisher) eine offizielle Namens- und Personenstandsänderung nach dem Personenstandsgesetzt (PStG) oder dem Transsexuellengesetz (TSG) erfolgt ist. Hierzu ist die Vorlage des Ergänzungsausweises der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität (dgti e.V.) notwendig. Eine Anpassung bereits ausgestellter Abschlusszeugnisse ist jedoch erst dann möglich, wenn die Änderung des Namens amtlich ist. 
 

Änderung des Geschlechtseintrags

Voraussetzung zur Änderung der Daten:

Um beim Studierendenservice die Änderungen Ihres Namens sowie der Geschlechtsangabe zu beantragen, werden folgende Dokumente benötigt:

Der dgti-Ergänzungsausweis

Der dgti-Ergänzungsausweis ist ein Zusatzdokument, welches alle selbstgewählten personenbezogenen Daten sowie ein aktuelles Passfoto enthält. Über die Personalausweisnummer ist der Ergänzungsausweis unverwechselbar mit dem Personalausweis verknüpft. Alle Innenministerien der Länder, das Bundesministerium des Inneren, sowie verschiedene andere Behörden und Ministerien erkennen den Ergänzungsausweis an. Über die Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität kann der Ausweis online beantragt werden: http://www.dgti.org
 

Ablauf und Vertraulichkeit

Der Antrag (Download als PDF) muss gemeinsam mit dem erforderlichen Nachweis beim Studierendenservice eingereicht werden. Hier wird der Antrag bearbeitet. Fragen zur Antragsbearbeitung richten Sie daher bitte per E-Mail an den Studierendenservice des RMC & WWC oder an den Studierendenservice des RAC. Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen zum Verfahren vom Studierendenservice.

Das Büro für Gleichstellung und Diversity kann Ihnen bei der Antragsstellung gerne behilflich sein. Alle zuständigen Stellen sind an das Amtsgeheimnis gebunden. Ein neuer Hochschulausweis kann im Rechenzentrum beantragt werden. 

  • Transgender Flagge (Foto: colourbox.de)

  • Transgender Zeichen (Foto: colourbox.de)

  • Intersexuell Symbol (Foto: colourbox.de)

  • Intersexuell Zeichen (Foto: colourbox.de)

  • Nicht-binär Flagge (Foto: colourbox.de)

  • Nicht-binär Zeichen (Foto: colourbox.de)

Kontakt

Julia Willers

RheinMoselCampus, Koblenz
Raum: HU21
E-Mail: willers
Tel: 0261 9528-937