Technisch-wissenschaftliche Gruppen an der Hochschule Scientists for Future

Über das Projekt

Wir sind die Regionalgruppe Koblenz der Bewegung Scientists for Future, die sich mit Fridays for Future für den Klimaschutz solidarisiert. Unser Anliegen ist es, zum gesellschaftlichen Diskurs mit unserer Fachkompetenz beizutragen und die SchülerInnen und Studierenden in ihren Anliegen für wirksamen Klimaschutz zu unterstützen. 

Die Scientists for Future sehen es als ihre gesellschaftliche Verantwortung an, die relevanten Fakten und Zusammenhänge allgemeinverständlich zu erläutern und auf die Dringlichkeit hinzuweisen, jetzt zu handeln. 


Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert! (Albert Einstein)

AKTUELL - - - Großer Andrang beim ersten Vortrag

Rund 150 Interessierte sind gestern Abend zum Auftakt einer Vortragsreihe über den Klimawandel ins ISSO-Institut gekommen. Dort erklärte Herr Prof. Dr. Klaus Fischer seinen Zuhörern, dass der Klimawandel keine Glaubensfrage sei, sondern Fakt - und zwar wissenschaftlich beweisbar.

Die Koblenzer Wissenschaftler wollen mit den Veranstaltungen über den Klimawandel und seine Auswirkungen aufklären und mit den Bürgern über das Thema ins Gespräch kommen.

Die nächsten Vorträge werden am 4. und 25. März stattfinden. - Quelle: Bericht des SWR

 

 

Vortragsreihe: "KLIMAWANDEL - Weshalb wir JETZT handeln müssen"

Obwohl der anthropogen-bedingte Klimawandel bereits seit Jahren mehr oder weniger ständig in den Medien präsent ist und dessen Auswirkungen mittlerweile auch in Deutschland deutlich spürbar sind, reichen die bisher eingeschlagenen Maßnahmen bei weitem nicht aus, um die internationalen Vereinbarungen der UN-Klimakonferenz (COP 21, Paris 2015) zu erfüllen.

Im Januar 2020 beginnt eine öffentliche Vortragsreihe, die sich verschiedenen Aspekten und Auswirkungen des Klimawandels widmet. Dazu wurden kompetente Referenten der regionalen Bildungseinrichtungen gewonnen, u.a. von der 

- Universität Koblenz-Landau, Koblenz 

- Hochschule Koblenz, Koblenz 

- Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar, Vallendar 

- Forstamt Boppard, Boppard

- Institut für qualifizierende Innovationsforschung und -beratung gGmbH, Bad Neuenahr-Ahrweiler 

Die Vortragsreihe wird finanziell von der Hochschule Koblenz und der Universität in Koblenz gefördert. Überdies erfährt sie freundliche Unterstützung in Rat und Tat durch das ISSO-Institut, Koblenz (Institute for Social & Sustainable Oikonomicshttps://isso.de)
und steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Koblenz, Herrn David Langner. 

Die Vorträge finden immer mittwochs um 19 Uhr im ISSO-Institut (Dreikönigenhaus (ehemal. Stadtbücherei), Kornpfortstr. 15, Altstadt Koblenz) statt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung per E-mail wird gebeten (zur Pressemeldung vom 14. Nov. 2019). 

Die Titel und Termine der einzelnen Vorträge finden Sie rechts nebenstehend unter der Rubrik Vortragsreihe: "KLIMAWANDEL - Weshalb wir JETZT handeln müssen"

 

 

Mitmachen bei Scientists for Future

Die Mitarbeit bei Scientists for Future steht allen ausgebildeten Wissenschaftler*Innen offen, die sich zu dieser Charta von Scientists for Future und den Zielen der ursprünglichen S4F-Stellungnahme bekennen.  


Scientists for Future – Deutschland:  https://www.scientists4future.org 

Scientists for Future – International:  https://www.scientistsforfuture.org  und  https://www.scientists4future.org/stellungnahme/international/  


Scientists for Future – Regionalgruppe Koblenz:  http://www.hs-koblenz.de/s4f/ 
und (seit Ende Januar 2020) auch bei Facebook:  https://www.facebook.com/S4FKoblenz/

Scientists for Future – Regionalgruppe Bingen:  https://wechange.de/project/scientists-for-future-bingen/

Scientists for Future – Regionalgruppe Mainz:  https://twitter.com/s4f_mainz?lang=de

Scientists for Future – Regionalgruppe Köln/Bonn:  https://twitter.com/s4f_koeln_bonn?lang=de 


Alle DozentInnen sind aufgerufen, in ihren Lehrveranstaltungen den Klimawandel zu thematisieren und Ort und Termin zu veröffentlichen. Lectures for Future wird von der Hochschule Rhein-Waal koordiniert: 

Lectures for Futurehttps://www.lecturesforfuture.org/ 

Hier finden Sie Prof. Dr. Hergerts Beitrag zu Lectures for Future mit dem Thema:
"Endliche Ressourcen - exponentielles Wachstum?" als pdf-Datei (ca. 5,8 MByte). 

 

 

Thematisch verwandte Gruppierungen

SchülerInnen und StudentInnen 

Fridays for Future  –  Deutschland:  https://wechange.de/group/fridays-for-future-de/

Fridays for Future – International:  https://fridaysforfuture.org/

Fridays for Future – Koblenz:   https://www.facebook.com/Fridays-For-Future-Koblenz-2423467057728264/


Students for Future – Deutschland:  https://studentsforfuture.info/


Überblick weiterer Organisationen "for Future"

Bis Ende Nov. 2019 hatten sich bereits mindestens 25 Gruppierungen unter dem Motto "for Future" und für wirksamen Klimaschutz gegründet. Sie erreichen diese Gruppen über die folgende Seite:

#AlleFürsKlima (Bündnis for Future):  https://forfuture-buendnis.de/ 


Klimaschutz in Städten und Landkreisen 

Boppard for Future (Stadt Boppard):   http://www.boppard4future.de/ 

Null-Emissions-Landkreis Cochem-Zell:  https://www.unser-klima-cochem-zell.de 

Klimaschutz im Rhein-Hunsrück-Kreis (Simmern):  https://www.kreis-sim.de/Klimaschutz/Ziele-Motto-und-Konzept 

klimaneutraler Rheingau-Taunus-Kreis:  https://www.rheingau-taunus.de/energie/ 

Klimaneutrale Stadt bis 2035 (Stadt Gießen):  http://2035null.de/ 

belogin