Sozialwissenschaften Der Fachbereich

Studieren im Fachbereich Sozialwissenschaften

Liebe Studieninteressierte,

als Dekan des Fachbereichs Sozialwissenschaften freue ich mich über Ihr Interesse, bei uns ein Studium aufnehmen zu wollen. Derzeit sind rund 1700 Studierende in unseren sechs Bachelor – und zwei Master – Studiengängen eingeschrieben. Zum Erwerb eines ersten qualifizierenden Hochschulabschlusses bieten wir folgende Studiengänge an

  • Bachelor of Arts: Soziale Arbeit Präsenz (SA-P)
  • Bachelor of Arts: Soziale Arbeit (BASA online)
  • Bachelor of Arts: Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt Frühe Kindheit (BISO)
  • Bachelor of Arts: Pädagogik der Frühen Kindheit (FrühPäd) sowie
  • Bachelor of Arts: Bildung & Erziehung (dual) (BABE)
  • Bachelor of Arts: Bildung & Erziehung + (dual) (BABE+)

Wer bereits ein einschlägiges Studium absolviert hat, kann sich im konsekutiven Studiengang

  • Master of Arts: Advanced Professional Studies mit den Vertiefungsrichtungen „Klinische Sozialarbeit“ und „Kinder- und Jugendhilfe im europäischen Kontext“ oder im weiterbildenden Studiengang
  • Master of Arts: Kindheits- und Sozialwissenschaften

für herausgehobene Leitungspositionen qualifizieren.

 

Besuchen Sie uns auch auf unseren Studiengangsseiten, um einen ausführlicheren Überblick über die einzelnen Studienangebote und einen Einblick in die Struktur unseres Fachbereichs zu erhalten!

Beachten Sie bitte, dass der Zugang zu den Studiengängen z.T. an besondere Voraussetzungen geknüpft ist.

Innovative Lehrkonzepte und die internationale Perspektiven

Im Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz bieten wir praxisbezogene Studiengänge an, in denen auf wissenschaftlicher Grundlage die notwendigen Kompetenzen erworben werden können, die für erfolgreich und professionell arbeitende Fachkräfte der Sozialen Arbeit und Pädagogik der Kindheit notwendig sind. Ein hoch motiviertes Kollegium und engagierte Mitarbeiter/innen sorgen dafür, dass Sie sich neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und fachübergreifende Kompetenzen aneignen können. Wir bieten die Möglichkeit, während des Studiums internationale berufsbezogene Erfahrungen zu erwerben, z.B. durch Exkursionen, Auslandspraktika und internationale Seminare. Die vielfältige internationale Vernetzung der Professorinnen und Professoren des Fachbereiches kommt diesen Aktivitäten zugute.

Hervorragende Lehre und Vernetzung mit der Praxis

Die akademische Lehre in unserem Fachbereich ist stark mit der Berufspraxis verzahnt und wird durch ca. 50 Lehrbeauftragte unterstützt, die ihre umfangreichen beruflichen Erfahrungen einbringen und für Sie nutzbar machen.

Die Studiengänge sind erfolgreich akkreditiert und Professor/-innen des Fachbereichs sind mehrfach für ihre hervorragenden Lehrleistungen ausgezeichnet worden. Der Studiengang Bachelor of Arts: Soziale Arbeit (Präsenz) erhielt für sein Lehr-Lern-Konzept 2009 der Exzellenzpreis der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Mit unseren berufsbegleitenden, berufsintegrierten und dualen Studienangeboten bieten wir die Möglichkeit, dass auch Menschen mit beruflichen und/oder familiären Verpflichtungen unter besonderen Bedingungen ein Studium aufnehmen und erfolgreich beenden können. Internetgestützte Online - Studiengänge, die Studierende aus dem gesamten Bundesgebiet anziehen, gehören mittlerweile zum Markenzeichen des Fachbereichs.

Forschung und Weiterbildung

Unser Institut für Forschung und Weiterbildung (IFW) unterstützt und initiiert wissenschaftliche Weiterbildung und innovative Forschung für soziale und pädagogische Handlungsfelder, deren Ergebnisse in die Lehre einfließen. Weiterhin werden die Einrichtungen und Institutionen in Fragen der wissenschaftlichen Forschung und Weiterbildung sowie der Qualitätsentwicklung beraten. Das IFW ist außerdem mit der Durchführung des Weiterbildungsstudiengangs Betriebliche Altersvorsorge (bAV) betraut.

Offen für Vielfalt und Differenz

Der Fachbereich Sozialwissenschaften respektiert die Vielfalt der Hochschulangehörigen und ist bestrebt, ein positives, offenes und diskriminierungsfreies Lernumfeld für Lehrende und Lernende zu schaffen.

Ich würde mich freuen, Sie schon bald als Student/-in in unserem Fachbereich begrüßen zu können!

 

Prof. Dr. Günter J. Friesenhahn
Dekan des Fachbereichs Sozialwissenschaften