Aktuelles Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Tilo Bellm im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Die von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz geförderte Stiftungsprofessur im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz ist nun mit der Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Tilo Bellm offiziell ins Wintersemester gestartet. Über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter Vertreter der Hochschule Koblenz, der IHK Koblenz, der Dualen Hochschule Rheinland-Pfalz sowie aus Wirtschaft und Berufsschulen, waren der Einladung des Fachbereichs gefolgt. Bellm bekleidet ab sofort die Professur „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Dienstleistungsmanagement“ und wird vor allem den neuen ausbildungsintegrierten dualen Bachelor-Studiengang Business Administration aufbauen.

  • Foto von links: Prof. Dr. Hans-Christoph Reiss (Geschäftsführer Duale Hochschule RLP), Prof. Dr. Thilo Bellm, IHK-Vizepräsident Rolf Löhmar, Prof. Dr. Daniela Braun (Vizepräsidentin für Lehre und Diversitymanagement Hochschule Koblenz) und Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran (Präsident der Hochschule Koblenz)

    Foto von links: Prof. Dr. Hans-Christoph Reiss (Geschäftsführer Duale Hochschule RLP), Prof. Dr. Thilo Bellm, IHK-Vizepräsident Rolf Löhmar, Prof. Dr. Daniela Braun (Vizepräsidentin für Lehre und Diversitymanagement Hochschule Koblenz) und Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran (Präsident der Hochschule Koblenz)

In seiner Begrüßung betonte der Präsident der Hochschule Koblenz, Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran, die Bedeutung der Stiftungsprofessur für den Ausbau des dualen Studienangebotes: „Es ist unser gemeinsames Ziel, das Angebot ausbildungsintegrierter dualer Studiengänge in der Region zu verbessern. Mit dieser IHK-Stiftungsprofessur öffnen wir das duale Studium für Unternehmen im Dienstleistungsbereich und stellen die Weichen für die zunehmende Flexibilisierung unserer Studiengänge."

Dem konnte sich IHK-Vizepräsident Rolf Löhmar anschließen und stellte in seinem Grußwort die Bedeutung dieses zukunftsweisenden Ausbildungsabschlusses für die Unternehmen der Region heraus, die die Kombination aus theoretischen, anwendungsbezogenen und praktischen Fähigkeiten der Absolventen sehr zu schätzen wüssten.

Nach der Vertragsunterzeichnung brachte der Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz, Prof. Dr. Holger Reinemann, seine Freude über die künftige Zusammenarbeit zum Ausdruck und hieß Prof. Dr. Tilo Bellm herzlich im Kollegium willkommen. Im Anschluss daran war bei einem kleinen Umtrunk und Fingerfood Gelegenheit, sich fachlich und persönlich auszutauschen.