Blog Erfahrungen bei GOKIXX- das digitale Fachmagazin für Nachwuchsfußballer

#Julian Schmitz im Interview #GOKIXX ist eine exklusive Plattform für Deutschlands beste Nachwuchsfußballer, dessen Hauptmedium die GOKIXX-App ist. Die GOKIXX-App fungiert...

Ich habe mein Pflichtpraktikum vom 02.01.2019 bis zum 30.06.2019 bei der GOKIXX GmbH in Köln absolviert. GOKIXX ist eine exklusive Plattform für Deutschlands beste Nachwuchsfußballer, dessen Hauptmedium die GOKIXX-App ist. Die GOKIXX-App fungiert dabei als eine Art digitales Fachmagazin, in denen die User Informationen, in Form von Artikeln, Videos und Infografiken, zu den Junioren-Bundesligen, zur Ernährung und Regeneration oder Schule und Studium erhalten. Nebenbei gibt es auch noch den GOKIXX-Chat, bei dem sich Spieler bei Fragen direkt an das GOKIXX-Team wenden können und die GOKIXX-Academy, in der Spieler ein noch spezifischeres und auf sich zugeschnittenes Coaching erhalten.

Als Praktikant im Marketing und Sponsoring lag der Schwerpunkt meiner Arbeit vor allem in der Partner- und Sponsorenbetreuung. So galt es zu Beginn meiner Praktikumszeit Reportings für den im Dezember veranstalten GOKIXX-Adventskalender anzufertigen. Bei diesem Adventskalender gab es vom ersten bis zum 24. Dezember Preise von 24 unterschiedlichen Partner zu gewinnen, auf die sich die GOKIXX-User bewerben konnten. Partner waren unter anderem Nike, Adidas, Puma, 11teamsports, Telekom, EA und das Kicker-Sportfachmagazin. Jeder dieser Partner erhielt im Januar sein individuelles Deck, um den Erfolg der Kampagne für GOKIXX und den jeweiligen Partner, durch KPI’s, quantifizieren zu können. Ein durchgängiges Aufgabenfeld war auch die Erfassung und Pflege von Daten im CRM-System. Hierbei wurden auch die eben erwähnten Partnerkampagnen abgebildet. Eine weitere Kampagne war die im März durchgeführte Pioneer-Teamchallenge. Bei dieser Challenge gab es Preise von unserem Partner Pioneer zu gewinnen. Meine Tätigkeit während und dann auch nach dieser Challenge war die digitale Betreuung der GOKIXX-User. Hierbei war ich Ansprechpartner für die Community über das WhatsApp-Chatcenter und das Email-Postfach. Bei Fragen und Anregungen stand ich den User zur Verfügung und beantwortete die Fragen mithilfe unserer Experten bei GOKIXX. Außerdem verantwortete ich mit der Zeit festgelegte Standardprozesse, wie das Onboarding von neuen Nutzern, das Vergeben von neuen Zugangsdaten für die App oder das Anlegen und Bearbeiten der Benutzer im Backend. Zu guter Letzt verantwortete ich auch die Durchführung der intern definierten Customer Journey. Die Unterstützung und Umsetzung der Human Resources-Prozesse zählte ebenfalls zu meinen To-Do’s. Hierbei erstellte und platzierte ich Stellenausschreibungen, organisierte Bewerbungsgespräche und kommunizierte mit den Bewerbern. Einer meiner spannendsten Aufgaben während meines Praktikums, war die Begleitung von offiziellen Roadshows bei Vereinen der höchsten deutschen Spielklassen. So bekam ich die Möglichkeit, exklusive Einblicke in die Nachwuchsleitungszentren vom 1. FC Kaiserslautern, FC Ingolstadt und dem VfL Bochum zu erhalten. Es war sehr interessant zu sehen, wie unterschiedlich Nachwuchsleistungszentren aufgebaut und strukturiert sind. Am meisten begeistert war ich vom NLZ in Ingolstadt, bei dem ich auch die Möglichkeit hatte, das neu errichtete skills.lab auszuprobieren und mein eigenes fußballerisches Können unter Beweis zu stellen. Während dieser Roadshows stellte ich, im Rahmen eines freien Vortrages, den Nachwuchskickern und Funktionären die GOKIXX-App vor.

Ein weiteres großes Highlight meines Praktikums war das Kennenlernen mit Matthias Sammer. Matthias Sammer ist Head of Sports Strategy und verantwortet den sportwissenschaftlichen Bereich von GOKIXX. Jemanden wie ihn mal Kennenlernen und sich mit ihm austauschen zu dürfen, hat mich sehr begeistert. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Wahl und dem Ablauf meines Praktikums. Durch das dynamische Umfeld eines Start-Up Unternehmen, wie es GOKIXX ist, war ich nicht nur der Praktikant der Abteilung Marketing und Sponsoring. Vielmehr habe ich im Laufe meines Praktikums viele Bereiche kennengelernt, mit denen ich in einem großen Unternehmen wohl kaum in Kontakt gekommen wäre. Durch den direkten Kontakt zu Vorgesetzten und dem Geschäftsführer, habe ich gelernt, strukturierter und effizienter zu arbeiten, Aufgaben logisch zu priorisieren und konnte mir einige Tricks und Kniffs abgucken. Ein negativer Aspekt an einem Start-Up Unternehmen ist, dass Absprachen von heute auf morgen umgeworfen werden können und dadurch auch bereits erbrachte Arbeit verworfen wird. Soweit man diese Änderungen nachvollziehen konnte, trugen diese Rückschläge aber auch zum eigenen Lernprozess bei und unterstützen das extrem flexible und abwechslungsreiche Arbeiten. Durch das Praktikum konnte ich auch mein persönliches Netzwerk im Sport ausbauen. Sei es durch Sportkonferenzen wie das WhatsGoal Sports Summit in Düsseldorf oder einem unscheinbaren Business Soccergolf Turnier, bei dem ich Timo Hildebrand kennenlernen durfte und gemeinsam mit der Geschäftsführerin der Rhein-Neckar Löwen gespielt habe. Das Praktikum war auch zum Netzwerken sehr gut. In Zukunft werde ich als Werkstudent bei GOKIXX arbeiten und meine Bachelorarbeit in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen schreiben.