Prüfungsamt WiSo Vorpraktikum

Als Zugangsvoraussetzung zum Studium ist ein Vorpraktikum nicht nur laut Prüfungsordnung vorgeschrieben, sondern eine sinnvolle Gelegenheit, potentielle Arbeitgeber ausfindig und sich ein erstes Bild über zukünftige Arbeitsfelder zu machen.

Ein Vorpraktikum ist vorgesehen für die Studiengänge:

  • Gesundheits- und Sozialmanagement B.A.
  • Logistik & E-Business B.A.
  • Management, Führung, Innovation B.A. (seit PO2020)
  • Studierende in GUS

Gesundheits- und Sozialmanagement B.A.

Umfang

  • 6 Wochen kaufmännisches Praktikum
  • 6 Wochen soziales Praktikum

Ansprechpartner

  • Frau Schmeißer (A 218), Tel.: 02642 932 321, soziales Praktikum
  • Herr Mader (A 221), Tel.: 02642 932 281, kaufmännisches Praktikum

Leitfaden

Leitfaden GUS

  • Studierende in LEB

Logistik & E-Business B.A.

Umfang

  • 12 Wochen kaufmännisches/ technisches Praktikum

Ansprechpartner

  • Herr Jonas (A 210), Tel.: 02642 932 452

Leitfaden

Leitfaden LEB

  • Studierende in MFI

Management, Führung, Innovation B.A.

Umfang

  • 12 Wochen kaufmännisches/ technisches Praktikum

Ansprechpartner

  • Frau Schulz (F 117), Tel.: 02642 932 316

Leitfaden

Leitfaden MFI

Wichtig zu wissen

Durch eine einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung kann das Vorpraktikum ersetzt werden. Bitte fragen Sie hierzu den jeweiligen Berater für GUS/LEB/MFI.

Der Nachweis (Bescheinigung der Praxisstelle im Original) über das Praktikum muss bis zum Ende des 2. Semesters (31. August bzw. 28./29. Februar) erbracht werden. Wird der Nachweis bis zum Ende der Frist nicht erbracht, wird die Rückmeldung für das darauffolgende Semester, auch rückwirkend, versagt.

FAQ

Den Nachweis über Ihr Vorpraktikum reichen Sie bei dem jeweiligen Betreuer*in Ihres Studiengangs ein (siehe oben).

Ja, dies ist möglich, kann sich aber je nach Studiengang unterscheiden. Genauere Informationen finden Sie in den Leitfäden (siehe oben).

Nein, 20h wöchentliche Arbeitszeit können nicht als Vollzeit-Praktikum anerkannt werden. Das Praktikum muss in Vollzeit (betriebsübliche Arbeitszeiten) abgeleistet werden.

Sollte aufgrund der Corona-Situation kein Praktikumsplatz zu finden sein, so sollten Sie rechtzeitig einen schriftlichen Antrag an den Prüfungsausschuss stellen mit der Bitte um Fristverlängerung. Stellen Sie dar, warum Sie die Fristverlängerung benötigen und fügen Sie ggfs. entsprechende Unterlagen bei, z.B. Absagen von Praktikumsstellen.