MBA-Absolvent Stefan Braun im Interview

Master of Business Administration (MBA) Marketingmanagement

"Die Kombination aus Theorie und der direkten Umsetzung in der täglichen Arbeit war ideal, um den doch sehr umfangreichen und anspruchsvollen Stoff zu lernen und noch wichtiger, zu verstehen. Der Transfer hat gerade durch die hohe Praxisorientierung des Studiums einwandfrei geklappt."

Zugang:  ohne Erststudium

Meine Tätigkeit als Vertriebsmanager im Bereich Strategie und Steuerung einer großen bayerischen Versicherungsgruppe hat stark dazu beigetragen, die theoretischen Zusammenhänge sofort in die Praxis umsetzen zu können. Die Kombination aus Theorie und der direkten Umsetzung in der täglichen Arbeit war ideal, um den doch sehr umfangreichen und anspruchsvollen Stoff zu lernen und noch wichtiger, zu verstehen. Der Transfer hat gerade durch die hohe Praxisorientierung des Studiums einwandfrei geklappt. Daneben waren ebenfalls meine berufsbegleitenden Weiterbildungen ein Garant für das erfolgreiche Absolvieren des Studiums.

Der Kontakt zu den Kommilitonen war sehr gut. Der Austausch und die gegenseitige Unterstützung fand i.d.R. per E-Mail oder während den Präsenzveranstaltungen statt. Durch meinen Wohnort in München war dies aber ideal für mich. Gerade vor den Prüfungen war der Austausch Gold wert. Auch die Unterstützung der Dozenten war klasse. Jeder Dozent hatte ein offenes Ohr und stand mit Rat und Tat zur Seite, wenn beim Durcharbeiten der Skripte Themen offen waren. Wer frühzeitig auf die Dozenten zugegangen ist, hat die Unterstützung erhalten, die er individuell benötigt hat. Auch das Team des MBA hat dafür gesorgt, dass die Organisation reibungslos lief und man sich voll auf sein Studium konzentrieren konnte.

Ich habe während meines Studiums trotz der längeren Anreise aus München, bis auf eine Vorlesung, an allen Präsenzveranstaltungen teilgenommen. Im Rahmen der Vorlesung wurden offene Fragen geklärt und Fallstudien besprochen. Die Prüfungsvorbereitung nahm ebenfalls einen Teil der Vorlesung ein. Gerade die Anwendung der theoretischen Modelle in der Praxis wurde in den Vorlesungen geübt. Da die Professoren alle über eine umfassende Praxiserfahrung verfügen, konnten Sie diese mit in die Vorlesung einfließen lassen.

Da die Vorlesungen jedoch nur einen Tag sind, ist eine Vorbereitung auf die Vorlesung meiner Meinung nach unabdingbar.

Besonders gut gefallen hat mir zuallererst die Möglichkeit, überhaupt ein Studium absolvieren zu können, ohne über einen Hochschulabschluss zur verfügen. Ich denke aber, dass mein Beispiel auch zeigt, dass immer das Individuum betrachtet werden muss und die Eignung nicht von einem zuvor absolvierten Studium abhängig ist.

Ich fand ebenfalls den Austausch mit den Studienkollegen während den Vorlesungen sehr bereichernd. Gerade die Unterschiedlichkeit der Teilnehmer bewirkt, dass die Fallstudien, besonders in den Schwerpunktfächern, aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachtet werden können.

Für die Studenten wäre es besser, die Studienunterlagen so frühzeitig wie möglich zugeschickt zu bekommen. Teilweise kamen diese erst kurz vor der Vorlesung an.

Da ich zeitgleich mit Bestehen des MBA meine Stelle gewechselt habe, möchte ich mich in meinem neuen Aufgabenbereich erst einmal etablieren.

ich im Rahmen des Studiums meinen Arbeitgeber gewechselt habe und meine neue Position ohne den Abschluss des MBA nicht möglich gewesen wäre.

er mir ermöglicht hat, interessante Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen kennenzulernen und sich daraus Freundschaften entwickelt haben, die über die Zeit des MBA weiter bestehen werden.

Vielfalt Gestalten
Gefördert durch die EU
Covid 19 digital studieren
Gesundheitsregion KölnBonn e.V.