Aktuelles Prof. Dr. Mathias Graumann feiert sein 25-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst

  • v.l.n.r.: Prof. Dr. Dietrich Holz, Prof. Dr. Mathias Graumann, Prof. Dr. Stefan Sell

    Der Vizepräsident der Hochschule Koblenz, Prof. Dr. Dietrich Holz (links) und Prof. Dr. Stefan Sell, Dekan des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (rechts), überreichten Prof. Dr. Mathias Graumann (Mitte) die Dankesurkunde des Landes Rheinland-Pfalz zu seinem 25-jährigen Dienstjubiläum. Foto: Nicole Appel/RheinAhrCampus

  • Prof. Dr. Mathias Graumann mit der Dankensurkunde des Landes Rheinland-Pfalz

    Auszeichnung für Prof. Dr. Mathias Graumann zum 25-jährigen Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst. Dankesurkunde des Landes Rheinland-Pfalz übergeben. Foto: Daniela Müller/RheinAhrCampus

REMAGEN. 25 Jahre öffentlicher Dienst, davon fast 21 Jahre am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz – dieses besondere Dienstjubiläum durfte Professor Dr. Mathias Graumann in diesen Tagen feiern.

Mathias Graumann ist Professor für Rechnungswesen, insbesondere Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung, Steuer- und Wirtschaftsprüfung im Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Der Vizepräsident der Hochschule Koblenz, Professor Dr. Dietrich Holz, überreichte ihm seine Urkunde coronakonform am Remagener Campus. Mit dieser Urkunde honoriert das Land Rheinland-Pfalz Professor Graumanns außerordentliches Engagement in der Ausbildung junger Betriebswirtinnen und Betriebswirte. „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Professor Graumann einen engagierten und in seinem Fachgebiet hochkompetenten Kollegen haben, der durch seinen Einsatz und seine Erfahrungen die Weiterentwicklung der betriebswirtschaftlichen Studiengänge am RheinAhrCampus mitgeprägt hat“, so der Vizepräsident.

Der heute 58-jährige Graumann studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn, wo er auch 1992 promovierte. Während seines Dokorandenstudiums war er 3,5 Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften der Universität Bonn angestellt. Nach seiner Promotion arbeitete er beim Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V. in Bonn. Im September 2000 erhielt Mathias Graumann eine Professur in dem damaligen Fachbereich Betriebs- und Sozialwirtschaft am RheinAhrCampus. Von 2004 bis 2011 leitete er das MBA-Fernstudienprogramm und war maßgeblich an der erfolgreichen Weiterentwicklung der Fernstudiengänge beteiligt. Seit 2004 hat er für den Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften alle Zulassungen grundständiger Studiengänge vorbereitet und ist seit 2017 ständiger Akkreditierungsbeauftragter des Fachbereichs.

In den vergangenen 21 Jahren am RheinAhrCampus hat Mathias Graumann mittlerweile unzählige Studierende für die Welt der Zahlen begeistert. „Die Lehre ist mir wichtig und ich unterstütze engagierte Studierende sehr gerne bei ihrem Berufsziel Controlling oder Wirtschaftsprüfung“, sagt der leidenschaftliche Skilangläufer und Bergsteiger. Aber Mathias Graumann lehrt nicht nur, er publiziert regelmäßig wissenschaftliche Texte und Fachbücher.