Mitarbeiter des FB auf GQW-Tagung 2023

Auch in diesem Jahr war das Team um Prof. Leyendecker bei der GQW-Tagung im Oktober in Wuppertal vertreten. Christoph Szedlak präsentierte sein Paper mit dem Titel "Der Einfluss von mentaler Arbeitsbeanspruchung auf den Lernerfolg in einem Planspiel zur Qualitäts- und Prozessverbesserung". Gemeinsam mit Alina Marquet, Prof. Dr. Leyendecker und Univ.-Prof. Dr.-Ing. Woll von der Technischen Universität Cottbus-Senftenberg untersuchte Szedlak, wie die mentale Arbeitsbelastung den Lernerfolg in Planspielen beeinflusst.

Für die Studie wurde der renommierte NASA Task Load Index (TLX) herangezogen, um die mentale Beanspruchung der Teilnehmer während des Planspiels zur Qualitäts- und Prozessverbesserung zu erfassen. Die Ergebnisse offenbarten eine interessante Diskrepanz: Trotz der nachweislich positiven Auswirkungen von Prozessverbesserungen auf die gemessenen Kennzahlen empfanden die Teilnehmer die Umsetzung als stressiger. Dennoch zeigte sich eine moderate Reduktion der mentalen Belastung, was sich positiv auf den Lernerfolg auswirkte.
Das vorgestellte Paper wird im Tagungsband zur GQW-Tagung 2023 veröffentlicht.